Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Hacker verpasst Medaille bei der Ruder-WM

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rudern  

Hacker verpasst Medaille bei der Ruder-WM

31.08.2014, 14:22 Uhr | dpa

Hacker verpasst Medaille bei der Ruder-WM. Marcel Hacker kam beim Einer-Finale der Ruder-WM nur auf Rang fünf.

Marcel Hacker kam beim Einer-Finale der Ruder-WM nur auf Rang fünf. Foto: Urs Flueeler. (Quelle: dpa)

Amsterdam (dpa) - Marcel Hacker hat bei der Ruder-WM in Amsterdam das angestrebte Edelmetall verpasst. Im Einer-Endlauf der Titelkämpfe auf der Regattastrecke Bosbaan musste sich der 37 Jahre alte Magdeburger mit Rang fünf begnügen.

Dem hohen Tempo der Medaillengewinner Ondrej Synek (Tschechien), Mahe Drysdale (Neuseeland) und Angel Fournier Rodriguez (Kuba) war der Deutsche nicht gewachsen. Damit gelang es Hacker zwei Tage nach seinem unerwarteten Sieg im Halbfinale über Olympiasieger Drysdale nicht, die deutsche WM-Bilanz aufzubessern. Am ersten Finaltag hatte der Frauen-Doppelvierer Gold und der Männer-Doppelvierer Bronze gewonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Skurriles Hochzeitsspiel 
Bräutigam untersucht Braut auf "Echtheit"

Hochzeitsrituale in China unterscheiden sich bisweilen etwas von dem, was wir so gewohnt sind. Video


Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal