Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußball: FIFA droht Nigeria mit Suspendierung und setzt Frist

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

FIFA droht Nigeria mit Suspendierung und setzt Frist

03.09.2014, 20:00 Uhr | dpa

Fußball: FIFA droht Nigeria mit Suspendierung und setzt Frist. Das Logo der FIFA an der Zentrale in Zürich.

Das Logo der FIFA an der Zentrale in Zürich. Foto: Steffen Schmidt. (Quelle: dpa)

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA droht Nigeria wegen einer unautorisierten Präsidentenwahl mit Suspendierung.

Der nationale Verband NFF habe bis zum 8. September Zeit, um diese Sanktion noch abzuwenden, teilte die FIFA nach einer Entscheidung ihres Dringlichkeitskomitees mit.

Vor gut einer Woche hatten einige Verbandsmitglieder Nigerias in Abwesenheit des Präsidenten Aminu Maigari Wahlen abgehalten. Diese werden von der FIFA nicht anerkannt. Sollten am 8. September immer noch Personen fälschlicherweise behaupten, in offizielle Ämter gewählt worden zu sein, wird der NFF bis auf weiteres suspendiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal