Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

NBA: Bruce Levenson verkauft Atlanta Hawks wegen E-Mail

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Rassismus: Besitzer verkauft NBA-Club Atlanta Hawks

08.09.2014, 07:57 Uhr | dpa

NBA: Bruce Levenson verkauft Atlanta Hawks wegen E-Mail. Ein Bild aus vergangenen Zeiten: Hawks-Besitzer Bruce Levenson drückt einen seiner Spieler.

Ein Bild aus vergangenen Zeiten: Hawks-Besitzer Bruce Levenson drückt einen seiner Spieler. Foto: Erik S. Lesser. (Quelle: dpa)

New York (dpa) - Nach dem Skandal um Donald Sterling gibt es in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA den nächsten Besitzerwechsel wegen rassistischer Aussagen.

Der Mehrheitseigentümer der Atlanta Hawks, Bruce Levenson, habe im Zuge einer unabhängigen Untersuchung durch die NBA erklärt, dass er seinen Anteil an dem Club verkaufen werde, teilte NBA-Commissioner Adam Silver mit.

Levenson hatte die Liga demnach im Juli über eine zwei Jahre alte Mail in Kenntnis gesetzt. Er entschuldigte sich nun öffentlich für seine Worte und erklärte, er sei beschämt von dem "unangemessenen" und "beleidigenden" Inhalt. Er habe die eigenen Fans trivialisiert, sich in Klischees und Stereotypen über sie geäußert, "zum Beispiel, dass weiße Fans vor unseren schwarzen Fans Angst haben könnten. Ich habe auch die unabsichtliche und schmerzhafte Botschaft vermittelt, dass unsere weißen Fans wertvoller als unsere schwarzen Fans sind."

Die Hawks, Verein des deutschen Nationalspielers Dennis Schröder, werden vorerst von Geschäftsführer Steve Koonin geleitet, während der Verkaufsprozess anläuft. Im August wurden die Los Angeles Clippers endgültig veräußert, nachdem der frühere Besitzer Sterling nach rassistischen Äußerungen lebenslang aus der NBA verbannt worden war.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video


Shopping
Shopping
Stärken Sie Ihr Immunsystem für die kalte Jahreszeit

Vitamine und Mineralien zu reduzierten Preisen. Jetzt bestellen und sparen! zu DocMorris

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal