Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Pferdesport: Galopper Ivanhowe entthront Sea The Moon in Iffezheim

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pferdesport  

Galopper Ivanhowe entthront Sea The Moon in Iffezheim

07.09.2014, 18:13 Uhr | dpa

Pferdesport: Galopper Ivanhowe entthront Sea The Moon in Iffezheim. Jockey Filip Minarik gewann mit Ivanhowe den Großen Preis von Baden.

Jockey Filip Minarik gewann mit Ivanhowe den Großen Preis von Baden. Foto: Uli Deck. (Quelle: dpa)

Iffezheim (dpa) - Der vier Jahre alte Hengst Ivanhowe hat auf der Galopprennbahn in Iffezheim den Derbysieger Sea The Moon entthront.

Mit einem überlegenen Drei-Längen-Sieg im Großen Preis von Baden brachte sich der Galopper aus dem Traditions-Gestüt Schlenderhan zurück auf die große Bühne des Turfs und fügte Sea The Moon die erste Karriere-Niederlage zu. Geritten von Filip Minarik griff Ivanhowe den vom Start weg führenden Sea The Moon und dessen Jockey Cristian Demuro Mitte der Zielgeraden an und wies ihn locker in die Schranken.

Hinter den beiden besten deutschen Rennpferden wurden bei der mit 250 000 Euro dotierten Veranstaltung die beiden Außenseiter Night Wish und Giant's Cauldron Dritter und Vierter. 15 300 Zuschauer verfolgten das Rennen in Iffezheim.

"Als ich ihn vor zwei Wochen erstmal in der Arbeit geritten bin, war mir klar, das ist ein Ausnahmepferd", sagte Jockey Minarik nach dem Sieg. "Ich war sehr zuversichtlich. Das ist das beste Pferd, das ich jemals geritten bin."

Ivanhowe gab in Iffezheim sein Comeback nach drei Monaten Pause, er war wegen einer leichten Huf-Verletzung zurückgeworfen worden. Nun kam er mit einem Paukenschlag zurück. Jean-Pierre Carvalho ist der Trainer des Siegers in Bergheim bei Köln. "Ich hatte gedacht, dass er eventuell noch ein oder zwei Wochen braucht. Er ist ein großes, schweres Pferd", sagte der Siegtrainer nach dem Rennen, "aber das war eine tolle Leistung."

Der nächste Start könnte im Prix de l'Arc de Triomphe in Paris erfolgen, für den auch der bezwungene Sea The Moon noch eingeplant ist. "Mitte der Zielgeraden war mir klar, dass er heute verliert", sagte dessen Trainer Markus Klug. Er hatte schon vorher angekündigt, dass sein Pferd nach einer leichten Verletzung nur bei 70 Prozent Leistungsvermögen sei. Eine leichte Verletzung hatte auch bei ihm eine Pause seit dem Derbysieg am ersten Juli-Sonntag notwendig gemacht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal