Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußball - Teure Geschenke: WM-Gastgeber Brasilien droht Ärger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Teure Geschenke: WM-Gastgeber Brasilien droht Ärger

14.09.2014, 11:18 Uhr | dpa

Fußball - Teure Geschenke: WM-Gastgeber Brasilien droht Ärger. Michael J.

Michael J. Garcia soll bereits in der Uhren-Affäre ermitteln. Foto: Walter Bieri. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Luxusgeschenke an Funktionäre des Weltfußballverbandes FIFA könnten für WM-Ausrichter Brasilien ein Nachspiel haben.

Nach einem Bericht der "Welt am Sonntag" hat FIFA-Chefermittler Michael Garcia bereits interne Ermittlungen aufgenommen, weil der brasilianische Verband CBF während der WM in diesem Sommer mehreren Dutzend FIFA-Funktionären kostbare Uhren geschenkt haben soll. Exekutivmitglied Theo Zwanziger und DFB-Präsident Wolfgang Niersbach haben dies dem Zeitungsbericht zufolge bestätigt. Der Ethik-Kodex der FIFA verbietet die Annahme solcher Geschenke ausdrücklich.

"Der brasilianische Verband wollte dem DFB-Präsidenten während der WM eine Uhr überlassen, aber Wolfgang Niersbach hat sie gar nicht erst angenommen, sondern umgehend per Boten an den CBF zurückgeschickt", sagte DFB-Mediendirektor Ralf Köttker der "Welt am Sonntag".

Anders ist die Situation bei Zwanziger. Er will erst nach seiner Rückkehr nach Deutschland bemerkt haben, "dass mir der CBF eine Uhr geschenkt hat". Der frühere DFB-Chef erklärte der Zeitung: "Vor meiner Abreise vom FIFA-Kongress in Sao Paulo stand eine Tüte der FIFA in meinem Hotelzimmer, in die ich nur kurz reingeschaut habe. Ich sah ein Brasilien- sowie ein FIFA-Trikot, Kugelschreiber, Wimpel und Anstecknadeln, eine Uhr habe ich nicht gesehen."

Die Tüte habe er dann mit nach Deutschland genommen. "Erst der Anruf eines britischen Journalisten, der fragte, ob ich eine Uhr erhalten habe, hat mich dazu gebracht, noch mal in die Tüte zu schauen. Dabei habe ich eine Uhr gefunden, in Plastik verpackt und eingewickelt in das Brasilien-Trikot."

Nach eigenen Angaben informierte Zwanziger sofort "die Ethikkommission über meinen Fund". Er habe fernmündlich und danach per Fax erklärt, "dass ich die Uhr umgehend zurückgeben möchte". Der ehemalige DFB-Präsident fordert Konsequenzen für den brasilianischen Verband: "Falls die Uhr einen großen Wert hat, dann ist das eine Frechheit. Dann muss der CBF bestraft werden."

Laut "WamS" handelt es sich bei den Uhren um edle Produktionen eines Werbepartners des CBF. Ihr Wert soll bei umgerechnet 20 000 Euro pro Stück liegen. Alle Mitglieder des FIFA-Vorstands, des sogenannten Exekutivkomitees, alle Verbandspräsidenten der 32 WM-Teilnehmer sowie die Präsidenten der Mitgliedsstaaten des südamerikanischen Verbands Conmebol sollen dem Bericht zufolge eine Uhr erhalten haben. Die Überprüfung von Chefermittler Garcia dauert an.

Angeblich wurden auch hochrangige FIFA-Mitarbeiter bereits über die Ermittlungen der Ethikkommission informiert. Im Ethikkodex der FIFA heißt es: "Diesem Reglement unterstellte Personen dürfen nur Geschenke und sonstige Vorteile gewähren oder von diesen solche annehmen, die einen symbolischen oder geringen Wert haben."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal