Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Basketball: Freigabe für Nowitzki für Comeback in Nationalmannschaft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Freigabe für Nowitzki für Comeback in Nationalmannschaft

16.09.2014, 20:32 Uhr | dpa

Basketball: Freigabe für Nowitzki für Comeback in Nationalmannschaft. Dirk Nowitzki posiert in Köln vor der Premiere des Kinofilms "Nowitzki.

Dirk Nowitzki posiert in Köln vor der Premiere des Kinofilms "Nowitzki. Der perfekte Wurf". Foto: Henning Kaiser. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki soll die Freigabe von den Dallas Mavericks für sein Comeback in der deutschen Nationalmannschaft erhalten haben.

Schon lange vor der von Nowitzki angestrebten Rückkehr zur "Heim-EM" im nächsten Jahr soll Clubchef Mark Cuban dem 36-Jährigen die Teilnahme erlaubt haben. "Na, das hört man doch gerne", teilte der Deutsche Basketball-Bund (DBB) daraufhin mit.

Nowitzki hatte bereits mehrfach betont, bei der EM 2015 dabei sein zu wollen. "Mit Mark Cuban habe ich darüber aber noch nicht gesprochen", sagte der 36-Jährige bei der Premiere seines Dokumentarfilms in Köln. "Jetzt freue ich mich erst einmal auf die neue NBA-Saison und dann werden wir uns im kommenden Sommer mit den Verantwortlichen zusammensetzten."

Die deutsche Mannschaft bestreitet Anfang September 2015 ihre Vorrundenspiele in Berlin. Die Finalrunde findet dann in Lille/Frankreich statt. Bei der EM geht es auch um die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Rio 2016 - Nowitzkis großes Ziel.

Zuletzt spielte Nowitzki nach dem Titelgewinn mit Dallas in der NBA bei der Europameisterschaft 2011 in Litauen in der deutschen Nationalmannschaft. Dem Start bei der EuroBasket zwei Jahre zuvor hatte Dallas-Chef Cuban noch einen Riegel vorgeschoben. Der Besitzer der Mavericks äußerte sich diesmal sehr frühzeitig zum Thema Freigabe. In "Sport Bild" antwortete der Milliardär auf die Frage, ob Nowitzki ins deutsche Nationalteam zurückkehren dürfe: "Ja."

Der Dokumentarfilm über Nowitzki wurde im Beisein des Basketball-Stars und von viel Prominenz gefeiert. "Ich bin schon sehr stolz, dass die Leute meinten, dass mein Leben interessant genug ist, um es auf die Kinoleinwand zu bringen", sagte Nowitzki auf dem Roten Teppich vor dem Cinedom in Köln. Er hatte den Film bis zur Premiere selbst noch nicht gesehen. "Deshalb bin ich schon sehr gespannt, was mich erwartet."

Zur Erstaufführung, zu der Nowitzki mit seiner Frau Jessica, seiner Schwester Silke und seinen Eltern erschien, waren extra auch einige Teamkollegen der Dallas Mavericks sowie Trainer Rick Carlisle nach Deutschland gekommen. "Es ist eine Ehre für uns, heute hier zu sein", sagte Carlisle. Auch Tischtennisstar Timo Boll und die komplette Mannschaft des 1. FC Köln gehörten zu den Ehrengästen.

An diesem Mittwoch geht es für Nowitzki wieder zurück nach Dallas, wo in zwei Wochen die Vorbereitung auf die neue NBA-Saison beginnt. "Ich freue mich jetzt auch darauf, wieder nach Dallas zu kommen. Immer muss ich den Roten Teppich nicht haben", sagte der Würzburger.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal