Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Tischtennis: Zweitligist Jülich in Endrunde um Tischtennis-Pokal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tischtennis  

Zweitligist Jülich in Endrunde um Tischtennis-Pokal

20.09.2014, 09:20 Uhr | dpa

Jülich (dpa) - Die Bundesligisten TTF Liebherr Ochsenhausen, Werder Bremen und Post SV Mühlhausen sowie überraschend auch Zweitligist TTC indeland Jülich komplettieren die Endrunde um den nationalen Tischtennis-Pokal.

Ochsenhausen setzte sich am Freitagabend im Achtelfinal-Duell zweier Erstligisten mit 3:1 gegen den TTC Schwalbe Bergneustadt durch. Während Bremen mit 3:0 beim Zweitligisten TTC Weinheim die Oberhand behielt und Mühlhausen beim einzigen Drittligisten TV Hilpoltstein mit 3:1 gewann, siegte Jülich unerwartet mit 3:1 gegen Erstligist TT matec Frickenhausen.

Zuvor hatten sich bereits Ex-Pokalsieger 1. FC Saarbrücken TT und TTC Zugbrücke Grenzau für die Pokal-Endrunde der besten acht Teams am 21. und 22. Dezember in Fulda qualifiziert. Dafür gesetzt waren Titelverteidiger Borussia Düsseldorf und Gastgeber TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal