Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Pferdesport: Fußballer-Stute Kaldera gewinnt klassisches St. Leger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pferdesport  

Fußballer-Stute Kaldera gewinnt klassisches St. Leger

21.09.2014, 19:17 Uhr | dpa

Dortmund (dpa) - Die drei Jahre alte Stute Kaldera hat sich auf der Galopprennbahn in Dortmund den Sieg im 130. St. Leger gesichert. Es war der letzte Saisonklassiker des deutschen Turfs.

Auf der 2800-Meter-Strecke punktete Kaldera für den Stall Torjäger um die Fußballer Mike Hanke, Thorsten Oehrl und Nick Proschwitz und sorgte für deren bis dato größten Sieg als Galopper-Besitzer.

Jockey Eddie Hardouin steuerte Kaldera in dem mit 55 000 Euro dotierten Rennen zum Sieg gegen Virginia Sun unter Stephen Hellyn und Rock of Romance (Eduardo Pedroza). Paul Harley trainiert die Siegerin in Hannover für die prominente Besitzergemeinschaft.

Das BBAG Auktionsrennen (52 000 Euro) sicherte sich Favoritin Nymeria mit Jockey Alexander Pietsch, sie erreichte beim zweiten Start den zweiten Sieg. Nymeria wird von Waldemar Hickst in Köln trainiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017