Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Volleyball-WM 2014: Italien, Russland und Brasilien siegen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volleyball-WM 2014  

Volleyball-WM: Italien, Russland und Brasilien siegen

23.09.2014, 22:22 Uhr | dpa

Volleyball-WM 2014: Italien, Russland und Brasilien siegen. Die italienischen Gastgeberinnen feiern zum WM-Auftakt einen souveränen 3:0-Sieg gegen Tunesien.

Die italienischen Gastgeberinnen feiern zum WM-Auftakt einen souveränen 3:0-Sieg gegen Tunesien. Foto: Ettore Ferrari. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Die italienischen Volleyballerinnen haben bei der WM im eigenen Land einen lockeren Auftaktsieg gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Marco Bonitta hatte am Dienstagabend in Rom beim 3:0 (25:11, 25:13, 25:8) gegen Außenseiter Tunesien keine Probleme.

Titelverteidiger Russland bezwang Thailand in Verona mit 3:0 (25:18, 25:19, 25:22). Olympiasieger Brasilien hatte in seinem Auftaktspiel in Triest auch keine große Mühe. Das Team von Coach Jose Guimaraes spielte sich beim 3:0 (25:19, 25:22, 25:16) gegen Bulgarien für die nächsten WM-Spiele warm. Die deutschen Frauen hatten mit 2:3 gegen die Dominikanische Republik verloren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017