Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Sebastian Vettel schließt Wechsel zu Ferrari vorerst aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gerüchteküche brodelt  

Vettel schließt Wechsel zu Ferrari vorerst aus

25.09.2014, 09:26 Uhr | sid, t-online.de

Sebastian Vettel schließt Wechsel zu Ferrari vorerst aus. Wohin des Weges? Red Bull-Pilot Sebastian Vettel (links) und Ferrari-Star Fernando Alonso (Quelle: dpa)

Wohin des Weges? Red Bull-Pilot Sebastian Vettel (links) und Ferrari-Star Fernando Alonso (Quelle: dpa)

Derzeit brodelt die Gerüchteküche in der Formel 1. Wieder einmal wird Sebastian Vettel mit Ferrari in Verbindung gebracht, vor allem von Chefpromotor Bernie Ecclestone. Vettel werden die Spekulationen offenbar zu heiß, der viermalige Weltmeister stellt nun abermals klar: Ich bleibe bei Red Bull.

UMFRAGE
Wo sollte Sebastian Vettel nächstes Jahr fahren?

"Ich habe nun schon mehrfach betont, dass ich für nächstes Jahr einen Vertrag bei Red Bull habe. Also gehe ich davon aus, dass ich dort auch fahre", sagte der 27-Jährige der "Sport Bild" und erklärte: "Ich habe noch viel vor mit diesem Team und will sicherstellen, dass wir wieder ganz zurückkommen."

Ein kleines Hintertürchen für die Zukunft ließ sich Vettel aber offen und hob den besonderen Stellenwert der Scuderia in der Formel 1 hervor. "Fahrer von früher haben mir schon oft gesagt, dass es das Schönste wäre, im Ferrari zu gewinnen", sagte der Heppenheimer, der in dieser Saison noch keinen Sieg feiern konnte.

Ex-Rivale lobt Vettel 
Webber: "Sebastian wird auf jeden Fall zurückkommen"

Vettels ehemaliger Teamkollege Mark Webber geht von einem baldigen Erfolgs-Comeback des Weltmeisters aus. Video

Was macht Alonso?

Derzeit schießen die Wechselgerüchte um Vettel wie Pilze aus dem Boden, weil Fernando Alonso bei Ferrari offenbar vor dem Absprung steht. Der Spanier, einer der besten Piloten in der Königsklasse und seit 2010 beim Traditionsrennstall am Steuer, verhandelt gerade mit seinem Team über einen neuen Vertrag. Beide Seiten sollen sich aber nicht einig werden.

Wie es heißt, schaut sich Alonso schon nach einem neuen Team um. Ein Mega-Angebot von McLaren, im nächten Jahr mit Honda-Power unterwegs und dann wohl einer der Top-Favoriten auf den WM-Titel, soll dem zweimaligen Weltmeister vorliegen. Auch Red Bull und sogar das klamme Lotus-Team haben den 33-Jährigen angeblich auf der Wunschliste.

Vettel faktisch nur die Nummer zwei

Auch Vettels derzeitige Situation bei Red Bull schürt die Wechselgerüchte. Faktisch ist der 27-Jährige nur die Nummer zwei, weil Teamkollege Daniel Ricciardo dem Serienchampion in dieser Saison fast immer davonfährt. Der Australier hat bereits drei Siege auf dem Konto und sogar noch Chancen auf den Weltmeister-Titel, während Vettel im WM-Kampf schon abgeschlagen ist.

Überraschend gelassen sieht Vettel die "verkehrte Welt" bei Red Bull. "Daniel hat einen sehr, sehr guten Job und mir das Leben damit ganz schön schwer gemacht", sagte er. "Für die Moral des Teams war das sogar gut. Denn seine Leistungen haben gezeigt, dass unser Auto doch nicht ganz so schlecht sein kann.“

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal