Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Basketball: NBA schließt neuen TV-Vertrag ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

NBA schließt neuen TV-Vertrag ab

06.10.2014, 17:01 Uhr | dpa

New York (dpa) - Die nordamerikanische Basketball-Profiliga NBA hat einen neuen Fernsehdeal abgeschlossen. Der Vertrag hat nach Liga-Angaben eine Laufzeit von neun Jahren.

Wie die "New York Times" berichtete, sollen die TV-Sender ESPN und TNT für die nationalen Übertragungen insgesamt 24 Milliarden US-Dollar (19,1 Milliarden Euro) zahlen.

Die bisherige Vereinbarung mit den Sendern endet nach der Saison 2015/16. Die jährlichen Einnahmen würden damit von 930 Millionen US-Dollar auf 2,66 Milliarden steigen. Die nordamerikanische Footballliga NFL erwartet kommende Spielzeit Einnahmen von bis zu sieben Milliarden US-Dollar.

Unter anderem in der Hoffnung auf steigende Fernseh-Einnahmen hatte Superstar LeBron James bei seinem Wechsel von den Miami Heat zu den Cleveland Cavaliers nur einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Die Gehaltsobergrenze wird sich durch die TV-Zahlungen nach oben verschieben, James kann zur Saison 2016 dann einen hoch dotierten Langfristkontrakt unterschreiben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017