Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Stasi-Vorwurf beim LSB Thüringen: Beilschmidt soll gehen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stasi-Vorwurf beim LSB Thüringen: Beilschmidt soll gehen

17.10.2014, 13:06 Uhr | dpa

Leipzig (dpa) - Der Doping-Opfer-Hilfeverein (DOH) hat den sofortigen Rücktritt des Hauptgeschäftsführers des Landessportbundes Thüringen, Rolf Beilschmidt, gefordert.

Die von Mitgliedern und Mitstreitern des DOH unterzeichnete Erklärung bezieht sich auf in der vergangenen Woche bekanntgewordene neue Akten der Stasi-Unterlagenbehörde. Demnach soll der frühere Hochspringer während seiner Arbeit als Leiter des SC Motor Jena als informeller Mitarbeiter für die DDR-Staatssicherheit tätig gewesen sein.

Beilschmidt war von 1974 bis 1977 Inoffizieller Mitarbeiter (IM) der Stasi. Darüber hatte er bereits 1991 mit der Bewerbung beim Olympiastützpunkt Thüringen informiert und im Ergebnis der ersten Überprüfung durch das Bundesinnenministerium und den Deutschen Sportbund 1992 ein ausführliches Gedächtnisprotokoll angefertigt. Beilschmidt hat inzwischen Einsicht in die neu aufgetauchten Akten beantragt. Zudem soll die unabhängige Stasi-Kommission des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) die Angelegenheit bewerten. Darauf haben sich LSB-Präsident Peter Gösel und DOSB-Präsident Alfons Hörmann verständigt.

Zugleich fordert der DOH auch Gösel auf, sein Amt zur Verfügung zu stellen. Er habe sich, so der DOH, in der jetzigen Situation wie auch in der Vergangenheit stets als "willfähriger Helfershelfer in den Dienst von Beilschmidt gestellt". Das geschäftsführende Präsidium des Thüringer LSB hatte Beilschmidt am Dienstag sein Vertrauen ausgesprochen und Aufklärung, Offenheit und Transparenz zur Klärung des Falles gefordert. Der LSB wolle nach der Ergebnissen der unabhängigen Stasi-Kommission eine Entscheidung über das weitere Vorgehen treffen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal