Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach äußert Kritik an FIFA-Bericht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Niersbach zu FIFA-Bericht: Kein "Befreiungsschlag"

14.11.2014, 13:45 Uhr | dpa

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach äußert Kritik an FIFA-Bericht. DFB-Präsident Wolfgang Niersbach (l) will den FIFA-Bericht prüfen.

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach (l) will den FIFA-Bericht prüfen. Foto: Jörg Carstensen. (Quelle: dpa)

Zürich (dpa) - DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat den Abschlussbericht der FIFA-Ethikhüter zur Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaften 2018 und 2022 kritisiert.

"Dieser Bericht heute ist leider nicht der erhoffte Befreiungsschlag, der die Zweifel in der Öffentlichkeit verschwinden lässt", sagte der Chef des Deutschen Fußball-Bundes in der ARD.

Niersbach sieht trotz des positiven Abschlussberichts längst nicht alle Probleme um das Turnier in acht Jahren gelöst. "Unabhängig von diesem Bericht bleiben die offenen Fragen zum Klima, der Terminierung und den Arbeitsbedingungen in Katar", teilte der Verbandschef auf Anfrage mit. Zu den Befunden der rechtsprechenden Kammer unter Vorsitz des Münchner Richters Hans-Joachim Eckert wollte sich Niersbach nicht explizit äußern: "Wir werden uns den 42-seitigen Bericht jetzt erst einmal in Ruhe und im Detail anschauen. Wenn Herr Eckert zu dem Schluss kommt, dass es keine nachweisliche Beeinflussung der WM-Vergabe gegeben hat, dann steht weiterhin die mit 14:8 Stimmen getroffene Entscheidung des Exekutivkomitees für Katar."

Die rechtsprechende Kammer der FIFA-Ethikkommission unter Vorsitz des deutschen Richters Hans-Joachim Eckert hatte in ihrem Bericht keine gravierenden Verstöße bei der WM-Vergabe an Russland und Katar festgestellt. Eckert berief sich dabei auf die Ergebnisse der Ermittlungen seines Kollegen Michael Garcia.

Der Amerikaner wiederum kündigte wegen "zahlreicher unvollständiger und fehlerhafter Darstellungen der Tatsachen und Schlussfolgerungen" Berufung gegen den Bericht an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Nach starken Regenfällen" 
"Glory Hole" läuft zum ersten Mal seit zehn Jahren über

Der Lake Berryessa im kalifornischen Nappa County, ist berühmt für seinen riesigen Überlauftrichter. Video


Shopping
Shopping
congstar Allnet Flat Tarife inklusive Datenturbo

Unbegrenzt telefonieren & bis zu 4 GB Daten in D-Netz-Qualität! 25,- €* Wechselbonus bei congstar. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal