Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Badminton: Zwiebler gibt verletzt bei China Open auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Badminton: Zwiebler gibt verletzt bei China Open auf

15.11.2014, 12:44 Uhr | dpa

Badminton: Zwiebler gibt verletzt bei China Open auf. Marc Zwiebler hat sich verletzt.

Marc Zwiebler hat sich verletzt. Foto: Claus Fisker. (Quelle: dpa)

Fuzhou (dpa) - Der ehemalige Badminton-Europameister Marc Zwiebler hat bei den mit 700 000 US-Dollar dotierten China Open in Fuzhou den Sprung ins Finale verpasst.

Der 30-Jährige aus Bischmisheim, der in der Weltrangliste auf Platz 25 geführt wird, musste im Halbfinale gegen den Inder Kidambi Srikanth beim Stand von 11:21, 7:13 aufgrund einer Fußverletzung aufgeben. Schon im Achtel- und im Viertelfinale konnte er nach eigenen Angaben nur mit großen Schmerzen spielen und stand auch dort schon kurz vor der Aufgabe.

Für den siebenfachen deutschen Meister war das Erreichen der Vorschlussrunde des Super Series-Turniers ein großer Erfolg. Im Achtelfinale hatte er den chinesischen Weltmeister Chen Long bezwungen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017