Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Sebastian Vettel nachträglich disqualifiziert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Start aus der letzten Reihe  

Vettel und Ricciardo nachträglich disqualifiziert

22.11.2014, 19:19 Uhr | sid, t-online.de

Formel 1: Sebastian Vettel nachträglich disqualifiziert. Sebastian Vettel dreht mit einem irregulären Frontflügel seine Runden in Abu Dhabi. (Quelle: Reuters)

Sebastian Vettel dreht mit einem irregulären Frontflügel seine Runden in Abu Dhabi. (Quelle: Reuters)

Das letzte Rennen von Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel für Red Bull bekommt einen bitteren Beigeschmack. Zusammen mit seinem australischen Teamkollegen Daniel Ricciardo wurde der 27-Jähre nach dem Qualifying zum Großen Preis von Abu Dhabi (Sonntag, ab 13.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) wegen eines irregulären Frontflügels disqualifiziert. Beide müssen nun aus der letzten Reihe starten.

Ricciardo hatte zuvor Platz fünf belegt, Vettel war Sechster geworden. Offenbar beanstandeten die Rennrichter die Frontflügel an beiden Red Bulls, weil diese sich irregulär stark verbogen.

Rosberg sichert sich die Pole

Zuvor hatte sich Mercedes-Pilot Nico Rosberg den ersten Startplatz vor Titelrivale und WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton gesichert. Dritter wurde der Finne Valtteri Bottas im Williams.

Rosberg fuhr auf dem 5,554 Kilometer langen Yas Marina Circuit in 1:40,480 Minuten im entscheidenden Moment die beste Zeit des Wochenendes und lag 0,386 Sekunden vor Hamilton.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal