Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Wird Ross Brawn neuer Chef von Sebastian Vettel?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hartnäckiges Gerücht  

Ross Brawn neuer Chef von Sebastian Vettel?

23.11.2014, 13:30 Uhr | t-online.de

Wird Ross Brawn neuer Chef von Sebastian Vettel?. Ross Brawn könnte schon blad wieder in die Formel 1 zurückkehren - allerdings dann nicht bei Mercedes, sondern bei Ferrari. (Quelle: dpa)

Ross Brawn könnte schon blad wieder in die Formel 1 zurückkehren - allerdings dann nicht bei Mercedes, sondern bei Ferrari. (Quelle: dpa)

Wenn Sebastian Vettel seinen Dienst bei Ferrari aufnimmt, könnte er nicht nur einen, sondern gleich zwei neue starke Männer im Team vorfinden. Denn hartnäckig hält sich in Formel-1-Kreisen das Gerücht, dass Ross Brawn in leitender Funktion zur Scuderia zurückkehrt.

Zwar dementierte der 60-Jährige entsprechende Meldungen in einer SMS ("nicht wahr") an den ehemaligen britischen F1-Fahrer und heutigen TV-Experten Martin Brundle. Doch so recht will das kein Experte glauben.

Die Nummer eins im Team oder gar nicht

"auto, motor und sport" spekuliert bereits über die Rollenverteilung bei Ferrari: "Das Kommando an der Rennstrecke und der Fabrik würde ausschließlich Brawn führen." Maurizio Arrivabene, als Teamchef-Ersatz für den erfolglosen Marco Mattiacci im Gespräch, wäre demnach "der Mann für die interne Politik und die Verbindung zu Fiat-Chef Sergio Marchionne".

UMFRAGE
Wird Sebastian Vettel mit Ferrari Weltmeister?

Für diese These spricht, dass Brawn sich nicht gerne unterordnet. Nach dem Verkauf seiner Anteile an Mercedes GP und der Übernahme der Macht dort durch Motorsportdirektor Toto Wolff als Geschäftsführer Business und Paddy Lowe als Geschäftsführer Technik zog er die Konsequenzen: Er schied Ende 2013 aus.

Sechs Konstrukteurs-Titel mit Ferrari

Mit einer eventuellen Rückkehr von Michael Schumachers ehemaligem Superhirn dürften in Maranello Erinnerungen an eine der erfolgreichsten Zeiten der Teamgeschichte kommen. Nach seinem Wechsel zu Ferrari nach der Saison 1996 stellte Brawn das Team technisch neu auf. Mit Erfolg: Die Scuderia holte von 1999 bis 2004 sechs Konstrukteurs-Titel in Folge, Schumacher sicherte sich von 2000 bis 2004 zudem die Fahrer-WM.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal