Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Sportpolitik: Schlichtung zu Freiburger Doping-Aufklärung erst 2015

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportpolitik  

Schlichtung zu Freiburger Doping-Aufklärung erst 2015

04.12.2014, 20:24 Uhr | dpa

Leuven (dpa) - Im Streit um die Aufarbeitung der Doping-Vergangenheit an der Universität Freiburg wird es erst im kommenden Jahr zu einem Schlichtungsgespräch kommen.

"Die beiden vorgeschlagenen Termine im Dezember 2014 können wegen Terminkollisionen bei drei Kommissionsmitgliedern und der nun nötigen Neuausrichtung der Abschlussarbeiten respektive Nachbesetzung vakanter Kommissionsstellen nicht wahrgenommen werden", teilte die Leiterin der unabhängigen Untersuchungskommission, Letizia Paoli, im belgischen Leuven mit. Die Terminfindung laufe derzeit, wahrscheinlich sei ein Gespräch in Stuttgart im Januar.

Ursprünglich wollte Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) noch in diesem Jahr zwischen der Kommission um Paoli und der Hochschule um Rektor Hans-Jochen Schiewer vermitteln.

Die Mafia-Expertin, die in ihrer jüngsten Mitteilung auch Kosten der Kommissionsarbeit veröffentlichte, sieht sich in ihrem Projekt erheblich behindert. Aufgeklärt werden soll unter anderem, in welchem Umfang Sportärzte der Universität in Doping von Radprofis verstrickt waren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal