Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Sportpolitik - Russischer Verband zur Doping-Doku: "Eine Provokation"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportpolitik  

Russischer Verband zur Doping-Doku: "Eine Provokation"

05.12.2014, 17:04 Uhr | dpa

Moskau (dpa) - Als "eine Provokation, die den russischen Sport beschädigen soll", hat der russische Leichtathletik-Verband die ARD-Dokumentation "Geheimsache Doping" kritisiert.

Beim Betrachten des Films "entstehen sofort begründete Zweifel an der Glaubwürdigkeit des gezeigten Materials", sagte Verbandspräsident Valentin Balachnitschew in einer Erklärung.

Die Doku sei "ein grober Versuch, die russische Leichtathletik und den ganzen russischen Sport anzuschwärzen". Der Verband "führte und führt einen erbitterten und kompromisslosen Kampf gegen Doping im Sport". Balachnitschew schloss juristische Schritte nicht aus. In diesem Zusammenhang prüfe der Verband derzeit "Möglichkeiten, die die russische und die deutsche Gesetzgebung gewährt - einschließlich der Möglichkeit, jene Personen zur juristischen Verantwortung zu ziehen, die an der Verbreitung der verleumderischen Nachrichten schuld sind".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verkehrschaos in Vietnam 
Dieser Rollerfahrer muss irre sein

Dieser vietnamesische Rollerfahrer rast mit seinem Zweirad rücksichtslos durch die Straßen von Hanoi. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal