Sie sind hier: Home > Sport >

Zweitliga-Primus Ingolstadt ringt den 1. FC Kaiserslautern nieder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lilien feiern Auswärtssieg  

Liga-Primus Ingolstadt baut Tabellenführung aus

14.12.2014, 15:19 Uhr | dpa, t-online.de

Zweitliga-Primus Ingolstadt ringt den 1. FC Kaiserslautern nieder. FCK-Offensivspieler Jean Zimmer (re.) setzt Ingolstadts Danilo Soares Teodoro unter Druck. (Quelle: dpa)

FCK-Offensivspieler Jean Zimmer (re.) setzt Ingolstadts Danilo Soares Teodoro unter Druck. (Quelle: dpa)

Der FC Ingolstadt hat seine Spitzenposition in der 2. Bundesliga ausgebaut. Die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl setzte sich zum Abschluss des 17. Spieltages mit 2:0 (0:0) gegen Aufstiegs-Mitkonkurrent 1. FC Kaiserslautern durch. Vor 13.359 Zuschauern erzielten Offensivspieler Lukas Hinterseer (52. Minute) und Stefan Lex (84.) die Treffer für den Liga-Primus.

Die Roten Teufel mussten rund 30 Spielminuten in Unterzahl agieren, nachdem Offensivspiel Amin Younes von Schiedsrichter Knut Kircher mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen wurde.

Lautern rutscht nach der dritten Saisonniederlage auf Tabellenplatz drei ab (28 Punkte), Ingolstadt (36 Punkte) hat nun sechs Zähler Vorsprung auf den neuen Zweitplatzierten aus Karlsruhe. Ein Zähler aus den verbleibenden beiden Partien reicht nun bereits, um sicher als Tabellenführer zu überwintern. Der Vorsprung auf den Aufstiegs-Relegationsrang und Darmstadt 98 beträgt sieben Punkte.

Nürnberg schlägt Aalen

Auch der 1. FC Nürnberg bleibt im Aufwind. Der Bundesliga-Absteiger feierte durch den 2:1-Erfolg (1:0) beim VfR Aalen den zweiten Sieg in Serie. Niclas Füllkrug (11., 60.) brachte die Gäste per Doppelpack in Führung, ehe Jürgen Gjasula (63./Foulelfmeter) der Anschlusstreffer gelang. Nürnbergs Robert Koch (90.) sah in der Schlussphase zudem die Ampelkarte. Die Franken klettern durch den siebten Saisonsieg auf den neunten Tabellenplatz (23 Punkte), Aalen bleibt 15ter.

Darmstadt feiert ersten Saison-Auswärtssieg

Im dritten Sonntagsspiel feierte der SV Darmstadt 98 einen 1:0 (0:0)-Auswärtssieg beim FC St. Pauli. Fabian Holland (86.) traf in der Schlussphase zum verdienten Sieg und sorgte so für den ersten Saison-Auswärtssieg der Lilien überhaupt. Der Kiez-Klub bleibt durch die Heimpleite am Tabellenende (13 Punkte), Darmstadt rückt auf Tabellenplatz drei vor (29 Punkte).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung über Lettland

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal