Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Radsport - Scharping zieht positive Bilanz: Eines der erfolgreichsten Jahre

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Scharping zieht positive Bilanz: Eines der erfolgreichsten Jahre

16.12.2014, 12:29 Uhr | dpa

Frankfurt (dpa) - Rudolf Scharping hat als Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) eine positive Bilanz 2014 gezogen.

Mit 28 Gold- 28 Silber - und 19 Bronzemedaillen bei Welt- und Europameisterschaften habe der BDR "eines der erfolgreichsten Jahre seiner Geschichte" abgeschlossen, hieß es am Dienstag in einer Verbands-Mitteilung. Außerdem bewege sich der Verband "in einem stabilen wirtschaftlichen Umfeld".

Erfreut reagierte Scharping auf die Signale der ARD, 2015 wieder live von der Tour de France zu berichten. "Eine höhere TV-Präsens würde ein wesentlicher Schritt nach vorn bedeuten", meinte der BDR-Präsident. Er sieht auch in der Investition des Bielefelder Unternehmens Alpecin in den Profiradsport ein weiteres deutliches Zeichen, dass sich der Radsport nach vorn bewegt.

Die Erfolge deutscher Straßen-Profis - allein bei der Tour feierten sie sieben Etappensiege - "und das klare Nein zum Doping" unterstreichen laut Scharping "den positiven Trend". Zur Lizenzerteilung für das skandalumwitterte Astana-Team mit fünf aktuellen Dopingfällen äußerte sich Scharping nicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal