Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußball: Preisgeld für Frauen-WM erhöht - Bares für Verbände

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Preisgeld für Frauen-WM erhöht - Bares für Verbände

19.12.2014, 18:48 Uhr | dpa

Marrakesch (dpa) - Das Preisgeld der kommenden Frauen-Fußballweltmeisterschaft wird deutlich angehoben. Der Weltverband FIFA bestätigte am Freitag auf der Sitzung seiner Exekutive, bei der Endrunde 2015 in Kanada 50 Prozent mehr Geld auszuschütten als noch bei der WM 2011 in Deutschland. Demnach geht es für die Teams im kommenden Jahr um insgesamt 15 Millionen Dollar (rund 12,12 Millionen Euro) statt bisher 10 Millionen Dollar (rund 8,12 Millionen Euro). Die WM-Gewinnerinnen bekommen in Kanada zwei Millionen US-Dollar (rund 1,6 Millionen Euro).

Zudem sollen aus den Einnahmen der Männer-WM im vergangenen Sommer in Brasilien jeweils 300 000 Dollar (umgerechnet rund 243 600 Euro) an alle 209 Mitgliedsverbände der FIFA gehen. Das Geld solle helfen, die Kosten der Qualifikation für die WM 2018 in Russland abzudecken.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017