Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

NHL-Eishockey: Nationaltorwart Thomas Greiss an Mumps erkrankt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Eishockey-Nationaltorwart Greiss an Mumps erkrankt

27.12.2014, 12:51 Uhr | dpa

NHL-Eishockey: Nationaltorwart Thomas Greiss an Mumps erkrankt. Thomas Greiss von den Pittsburgh Penguins ist an Mumps erkrankt.

Thomas Greiss von den Pittsburgh Penguins ist an Mumps erkrankt. Foto: Heiko Oldörp. (Quelle: dpa)

Pittsburgh (dpa) - Eishockey-Nationaltorwart Thomas Greiss wird den Pittsburgh Penguins vorerst fehlen. Wie der Club aus der Nordamerika-Liga NHL mitteilte, sind nach Stürmerstar Sidney Crosby auch Greiss und sein Teamkollege Steve Downie an Mumps erkrankt.

Beide würden weiterhin vom Rest der Mannschaft isoliert, zu der auch die deutschen Teamkollegen Marcel Goc und Christian Ehrhoff zählen. Bei Brandon Sutter sei ein Test dagegen negativ ausgefallen. Greiss war zuletzt am 13. Dezember zum Einsatz gekommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017