Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Segeln: Brasilianischer Surfer an Schussverletzungen gestorben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Segeln  

Brasilianischer Surfer an Schussverletzungen gestorben

20.01.2015, 20:45 Uhr | dpa

Segeln: Brasilianischer Surfer an Schussverletzungen gestorben. Ricardo Dos Santos erlag seinen Schussverletzungen.

Ricardo Dos Santos erlag seinen Schussverletzungen. Foto: Steve Robertson. (Quelle: dpa)

Florianópolis (dpa) - Der brasilianische Profi-Surfer Ricardo dos Santos ist an seinen Schussverletzungen gestorben. Der 24-Jährige hatte sich mehreren Notoperationen unterziehen müssen, doch konnten die Ärzte die Blutungen in der Lunge nicht unter Kontrolle bringen, wie lokale Medien berichteten. Er starb in einem Krankenhaus.

Dos Santos war am Strand von Guarda do Embaú nahe der südbrasilianischen Stadt Florianópolis von drei Kugeln getroffen und anschließend per Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden.

Der Sportler war mit Umbauarbeiten an seinem Haus beschäftigt, als er einen Polizisten bat, sein Auto umzuparken. Daraufhin fielen die Schüsse. Der Polizist und ein weiterer Mann wurden festgenommen. Der Polizist sagte aus, dass er von dos Santos angegriffen worden sei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal