Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Sportpolitik: Lob für die IOC-Reformagenda von Thomas Bach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportpolitik  

Lob für die IOC-Reformagenda von Thomas Bach

28.01.2015, 17:33 Uhr | dpa

Sportpolitik: Lob für die IOC-Reformagenda von Thomas Bach. Bernhard Schwank wirbt mit Lob für die Reformagenda von IOC-Präsident Thomas Bach.

Bernhard Schwank wirbt mit Lob für die Reformagenda von IOC-Präsident Thomas Bach. Foto: Michael Kappeler. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die frühere Degenfecht-Weltmeisterin Claudia Bokel und DOSB-Vorstandsmitglied Bernhard Schwank haben für das Reformprojekt von IOC-Präsidenten Thomas Bach geworben.

"Die Agenda von Thomas Bach bedeutet eine einschneidende Veränderung. Jetzt muss man das, was auf dem Papier steht, zur Realität machen", sagte Schwank im Sportausschuss des Deutschen Bundestages. Für Bokel, Vorsitzende der IOC-Athletenkommission, spreche die Agenda "eine Sprache von Offenheit und Transparenz".

Es hätte zwar schon früher etwas im Internationalen Olympischen Komitee geschehen sollen, "das ändert aber nichts daran, dass es eine sehr gute Veränderung ist", wie Bokel meinte. Die Reformpläne Bachs sollen die Spiele künftig moderner, kostengünstiger und wieder stärker dem Westen öffnen. Sie habe Verständnis für Skepsis, aber die könne und müsse durch Offenheit, Entwicklung und Nachhaltigkeit überwunden werden.

Die beiden geladenen Gäste beantworteten auch Fragen zum Prozedere einer möglichen deutschen Olympiabewerbung. Schwank sagte dazu, dass sowohl Berlin als auch Hamburg ihre Konzepte dafür im Sinne der Reformvorschläge aufgestellt hätten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video


Shopping
Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal