Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußball: WM-Stadion in Rostow sieben Monate hinter Zeitplan

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

WM-Stadion in Rostow sieben Monate hinter Zeitplan

04.02.2015, 16:04 Uhr | dpa

Fußball: WM-Stadion in Rostow sieben Monate hinter Zeitplan. So soll das Stadion in Rostow am Don einmal aussehen.

So soll das Stadion in Rostow am Don einmal aussehen. Foto: Russia 2018 FIFA World Cup Bid Committee. (Quelle: dpa)

Moskau (dpa) - Gastgeber Russland hat teils erhebliche Rückstände beim Bau von Stadien für die Fußball-WM 2018 eingeräumt.

So liege die Arena in Rostow am Don derzeit rund sieben Monate hinter dem Zeitplan, sagte Vize-Gouverneur Igor Guskow der Agentur R-Sport zufolge. Die Baufirmen hätten aber zugesagt, den Rückstand innerhalb von drei bis vier Monaten aufzuholen.

In Rostow - rund 1000 Kilometer südlich von Moskau - sollen Gruppenspiele sowie Partien des Achtel- und des Viertelfinals stattfinden. Der Bau des Stadions mit 45 000 Plätzen gilt als besonders aufwendig, da Betonpfähle in das sumpfige Don-Ufer getrieben werden müssen.

Moskauer Medien hatten berichtet, auch beim Bau der WM-Sportstätten in St. Petersburg und Kaliningrad (Königsberg) gebe es Verzögerungen und eine Kostenexplosion. Wegen der Wirtschaftskrise hatte Russland seinen Haushalt für das Turnier gekürzt. Schätzungen gehen von mehr als 30 Milliarden Euro Kosten für die WM in drei Jahren aus - das wäre etwa doppelt so viel wie 2014 in Brasilien.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal