Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

BVB-Coach Jürgen Klopp: "Das Entscheidende machen wir falsch"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Pfeifkonzert der BVB-Fans  

Klopp: "Man kann uns alles vorwerfen, und alles ist legitim"

04.02.2015, 23:04 Uhr | t-online.de, sid

BVB-Coach Jürgen Klopp: "Das Entscheidende machen wir falsch". Jürgen Klopp und Borussia Dortmund: Die Krise wird immer schlimmer. (Quelle: AP/dpa)

Jürgen Klopp und Borussia Dortmund: Die Krise wird immer schlimmer. (Quelle: AP/dpa)

In der schlimmsten Krise seiner Amtszeit sieht Jürgen Klopp entscheidende Probleme im Nervenkostüm der Spieler von Borussia Dortmund. Nach dem bitteren 0:1 (0:0) gegen den FC Augsburg zeigte der BVB-Trainer sich zwar sichtlich gefasst, musste aber die mentalen Schwierigkeiten seiner Truppe eingestehen. "Das Ergebnis tut weh", sagte Klopp bei Sky. "Da spielen die Nerven eine Rolle. Das müssen wir in den Griff kriegen."

Im Angriff kam kaum ein Pass der Borussen zum Mitspieler, erst in der Nachspielzeit der Partie hatte der eingewechselte Henrich Mchitarjan die erste wirkliche Torchance. Aus dem erhofften Befreiungsschlag wurde nach dem Treffer von Raul Bobadilla (50. Minute) wieder nichts.

"Das Gegentor ist fünf, sechs Mal zu verteidigen"

"Man kann uns heute alles vorwerfen, und alles ist legitim", kritisierte Klopp. "Das Gegentor ist fünf, sechs Mal zu verteidigen, und am Ende steht der Torschütze trotzdem frei." Zuvor hatte Halil Altintop mit einem Solo die gesamte Abwehr der Dortmunder ausgespielt.

UMFRAGE
Was ist für den BVB in dieser Saison noch drin?

Innenverteidiger Mats Hummels gab zu, dass die Krise auch nach der Winterpause an der Psyche der Spieler nagt. Der BVB laufe "die ganze Saison nur Rückständen hinterher", sagte der BVB-Kapitän. "Das ist das, was uns fehlt: in Führung gehen, mal ein Spiel in Ruhe aufbauen."

"Das Entscheidende machen wir falsch"

Die Offensive um Marco Reus, Pierre-Emerick Aubameyang, Kevin Kampl und Ciro Immobile sorgte zu keiner Zeit für Durchschlagskraft. Sowohl im Zusammenspiel als auch im Abschluss zeigten sich die Dortmunder Angreifer nervös und unpräzise. "Wir schießen zu selten", konstatierte Klopp. "Und wenn, dann in Situationen, wo man eigentlich noch einige Meter laufen könnte. Das Entscheidende machen wir falsch."

Pfeifkonzert der Fans

Nach dem erneuten Rückschlag für den abgestürzten Vizemeister kam es zudem zu lautstarken Unmutsbekundungen der eigenen Fans. "Ich verstehe die Leute, die heute gepfiffen haben", gestand Klopp. Das sah Hummels, der sich nach Abpfiff den mitunter wütenden Fragen der Südtribüne stellte, ähnlich. "Wenn man nach dem 19. Spieltag dort steht, wäre es eine Frechheit, kein Verständnis für die Reaktion der Fans zu haben", sagte der 26-Jährige.

Jetzt: Kellerduell in Freiburg

Es läuft auch im neuen Jahr nicht beim Tabellenletzten. Während sich die Konkurrenz aus Bremen und Hamburg immer weiter von der Abstiegszone entfernt, warten die Dortmunder nun schon seit dem 5. Dezember letzten Jahres auf einen Sieg. Damals feierte man ein 1:0 gegen die TSG Hoffenheim.

Am nächsten Wochenende will Klopp nun mit seinem Team "eine Reaktion zeigen". Dann kommt es für den BVB zum Kellerduell beim SC Freiburg, dem 15. der Tabelle.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal