Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Schwimmen: Phelps kündigt Comeback für April an - Olympia unklar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwimmen  

Phelps kündigt Comeback für April an - Olympia unklar

06.02.2015, 13:36 Uhr | dpa

Schwimmen: Phelps kündigt Comeback für April an - Olympia unklar. Der Rekord-Olympiasieger zu Gast in München.

Der Rekord-Olympiasieger zu Gast in München. Foto: Sven Hoppe. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Der Termin für das nächste Comeback von Schwimmstar Michael Phelps steht: Bei einem Besuch auf der Münchner ispo kündigte der Rekord-Olympiasieger an, Mitte April bei der amerikanischen Grand-Prix-Serie in Mesa/Arizona den ersten Wettkampf nach seiner Zwangspause zu bestreiten.

Der erfolgreichste Schwimmer überhaupt war vom US-Verband für sechs Monate gesperrt worden, nachdem er Ende September 2014 zu schnell und unter Alkoholeinfluss mit dem Auto durch seine Heimatstadt Baltimore gerast und dabei von der Polizei festgenommen worden war.

Im Rahmen eines PR-Termins seines Ausrüsters auf der Sportartikelmesse machte der 18-malige Olympiasieger klar, dass ein Karriereende derzeit nicht infrage komme. Phelps hatte bereits nach den Olympischen Spielen 2012 seinen Rücktritt erklärt, im Frühjahr 2014 dann aber ein viel beachtetes Comeback gegeben. "Ich fühle mich wieder richtig jung, wie ein Kind", sagte der 29-Jährige, "mir bereitet das Schwimmen so viel Freude wie noch nie zuvor. Schwimmen ist einfach ein Teil meines Lebens."

Phelps wurde aufgrund der Alkohol-Eskapade schon vorab aus dem US-Team für die WM im russischen Kasan (24. Juli bis 9. August) gestrichen. Es sei "frustrierend", nicht bei der WM zu starten. Er äußerte sich jedoch nicht konkret dazu, ob er bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro weitere Goldmedaillen anpeilen wird. "Wir werden sehen, was in den nächsten Monaten passiert. Wenn ich etwas erreichen will und etwas mitzuteilen habe, dann werde es ich die Öffentlichkeit wissen lassen."

Für Phelps war es die erste Visite in der bayerischen Landeshauptstadt. Am Donnerstagabend hatte er einige Bahnen in der Olympia-Schwimmhalle absolviert. "Auf Bahn vier", sagte Phelps, "ich habe mir sagen lassen, dort sei auch Mark Spitz geschwommen." Spitz hatte bei den Olympischen Spielen in München 1972 an gleicher Stelle sieben Goldmedaillen gewonnen - eine weniger als Phelps 36 Jahre später in Peking.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal