Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Wasserball: Deutschlands Wasserballer bleiben sieglos in der Weltliga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wasserball  

Deutschlands Wasserballer bleiben sieglos in der Weltliga

17.02.2015, 22:14 Uhr | dpa

Stuttgart (dpa) - Deutschlands Wasserballer haben in der Weltliga auch das vierte Spiel verloren. Die Mannschaft des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) unterlag in Stuttgart dem aufstrebenden EM-Elften Russland mit 7:11(1:2, 3:2, 1:3, 2:4).

In der Gruppe B belegt das Team von Interimstrainer Arno Troost mit null Punkten den letzten Platz. "Das Team hat sich um den verdienten Lohn gebracht", beklagte Troost. Der Duisburger kritisierte damit die Chancenverwertung. Insbesondere die zahlreichen Überzahlspiele konnten die deutschen Spieler fast durchweg nicht nutzen. Die deutschen Treffer teilten sich beim torärmsten Saisonauftritt Moritz Oeler, Dennis Eidner (je 2), Julian Real, Jan Obschernikat und Marko Stamm.

In den beiden noch ausstehenden Partien der Europa-Gruppe B tritt die deutsche Auswahl in Serbien (17. März) und Spanien (14. April) an, wobei nach der seit dem Jahreswechsel praktizierten Interimslösung dann auch ein Nachfolger des entmachteten Bundestrainers Nebojsa Novoselac (Berlin) am Beckenrand stehen soll.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal