Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Pferdesport - Doping: Französischer WM-Reiter Livio erneut erwischt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pferdesport  

Doping: Französischer WM-Reiter Livio erneut erwischt

18.02.2015, 17:19 Uhr | dpa

Lausanne (dpa) - Der französische Vielseitigkeitsreiter Maxime Livio ist vom Weltverband FEI vorläufig suspendiert worden. Grund ist nach FEI-Angaben eine positive Probe bei dem Pferd Bingo, das der 27 Jahre alte Franzose bei einem Springturnier in Thailand geritten hatte.

Bei dem Wallach wurde Testosteron nachgewiesen. Livio war bereits bei der WM 2014 in der Normandie erwischt worden. Bei der Doping-Probe seines Pferdes Qalao des Mers wiesen die Kontrolleure Acepromazin nach. Das Verfahren läuft noch.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal