Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Turnen: Nach Hambüchen wechselt auch Seitz nach Stuttgart

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Turnen  

Nach Hambüchen wechselt auch Seitz nach Stuttgart

24.02.2015, 14:03 Uhr | dpa

Turnen: Nach Hambüchen wechselt auch Seitz nach Stuttgart. Elisabeth Seitz findet den Wechsel konsequent.

Elisabeth Seitz findet den Wechsel konsequent. Foto: Marijan Murat. (Quelle: dpa)

Stuttgart (dpa) - Nach Turn-Star Fabian Hambüchen wird auch Elisabeth Seitz künftig für den MTV Stuttgart turnen. Das teilte das Management der 13-maligen deutschen Meisterin mit.

Bislang war die Olympia-Sechste am Stufenbarren für die TG Mannheim gestartet. Bereits im Januar hatte die 21-Jährige die Trennung von ihrer langjährigen Trainerin Claudia Schunk öffentlich gemacht und ihren Trainingsort ins Kunstturnforum nach Stuttgart verlegt.

In der Landeshauptstadt bildet sie nun mit ihren Nationalmannschaftskolleginnen Kim Bui und Lisa-Katharina Hill sowie den Talenten Kim Janas und Tabea Alt die stärkste Trainingsgruppe Deutschlands. "Der Vereinswechsel ist für mich ein logischer Schritt und somit auch konsequent", erklärte Seitz. Nach ihrer Operation im November arbeitet sie an ihrem Comeback.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal