Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Ingolstadt verpasst Sieg gegen 1860 München

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Löwen schaffen das Remis  

Ingolstadt vergibt den Sieg gegen 1860 München

02.03.2015, 22:43 Uhr | sid, t-online.de

FC Ingolstadt verpasst Sieg gegen 1860 München. Rubin Okotie (li.) im Zweikampf mit Ingolstadts Marvin Matip. (Quelle: dpa)

Rubin Okotie (li.) im Zweikampf mit Ingolstadts Marvin Matip. (Quelle: dpa)

Der FC Ingolstadt ist am 23. Spieltag im Derby gegen den TSV 1860 München nur zu einem 1:1 (1:0) gekommen. Somit blieb der Zweitliga-Tabellenführer trotz großer Überlegenheit auch im dritten Spiel in Serie ohne Sieg. Danilo Soares hatte in der 41. Minute mit einem abgefälschten Schuss aus rund 20 Metern nach einem Eckball für die Führung gesorgt, ehe Jannik Bandowski in der 83. Minute für die Gäste ausglich.

Der Vorsprung der Schanzer auf die Verfolger SV Darmstadt 98 und 1. FC Kaiserslautern beträgt vier Punkte.

Wichtiger Treffer von Bandowski

In der an Höhepunkten eher armen Partie waren die Schanzer das stets aktivere Team. Allerdings kreierten sie fast ausschließlich durch Standardsituationen echte Torchancen. Die Löwen agierten insgesamt zu passiv und erspielten sich kaum nennenswerte Gelegenheiten. Am Ende rettete Bandowski dann doch noch einen Punkt im Kampf gegen den Abstieg.

Die Löwen feierten im zweiten Spiel unter ihrem neuen Trainer Torsten Fröhling ein erneutes Erfolgserlebnis und tankten abermals Selbstvertrauen. Als Tabellen-15. befindet sich der frühere Bundesligist aber weiter in akuter Abstiegsgefahr.

Wolf köpft aus einem Meter daneben

Die erste Chance des Spiels resultierte aus einer Einzelaktion: Winter-Neuzugang Thomas Pledl (13.) scheiterte mit einem Schuss an Münchens Torhüter Vitus Eicher, wenig später köpfte Moritz Hartmann (16.) nur knapp am Tor vorbei. Beim 0:1 hatte München Pech, als Soares' Distanzschuss noch abgelenkt wurde.

Am Spielverlauf änderte sich auch im zweiten Durchgang wenig. Ingolstadt kontrollierte die Partie, ließ aber weitere Chancen ungenutzt. Nachdem Marius Wolf eine große Ausgleichschance per Kopf ausgelassen hatte (67.), gelang Bandowksi doch noch der Treffer.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal