Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Schalke feiert Doppelpacker Max Meyer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tore statt Mauerfußball  

Schalke feiert Doppelpacker Max Meyer

08.03.2015, 11:07 Uhr | sid

Schalke feiert Doppelpacker Max Meyer. Max Meyer war der Matchwinner für die Schalker gegen Hoffenheim. (Quelle: dpa)

Max Meyer war der Matchwinner für die Schalker gegen Hoffenheim. (Quelle: dpa)

Von der Ersatzbank ins Rampenlicht - dank Max Meyer ist bei den Derby-Versagern des FC Schalke 04 die schlechte Stimmung verflogen. Nach der schmachvollen Pleite gegen den Erzrivalen aus Dortmund (0:3) trug der zurück in die Startelf beorderte 19-Jährige zur maßgeblich Aussöhnung mit den eigenen Fans bei.

"Wir hatten uns sehr viel vorgenommen, weil wir wussten, dass wir vergangene Woche Mist gebaut haben", kommentierte er nach dem 3:1 (2:0) über 1899 Hoffenheim seinen ersten Bundesliga-Doppelpack.

"Er war heute überragend"

Als einer von insgesamt drei ins Team rotierten Profis schlüpfte Meyer in eine tragende Rolle und wurde damit zum größten Profiteur der Derby-Pleite. Selbst der ihm zuletzt nur bedingt positiv gesonnene Roberto Di Matteo geriet ins Schwärmen: "Er war heute überragend."

Gut möglich, dass der Schalker Fußballlehrer in Zukunft häufiger auf die hochbegabte Offensivkraft setzt als in den vergangenen vier Spielen mit nur einem Startelf-Einsatz: "Max war immer in meinen Plänen. Wir erwarten von ihm, dass er Spiele entscheidet."

Endlich wieder Offensivfußball

Rechtzeitig vor der Reise zum Champions-League-Achtelfinale bei Real Madrid (am Dienstag ab 20.30 Uhr im t-online.de Live-Ticker) schöpften die Schalker neuen Mut. Doch auch der erste Sieg seit einem Monat verleitete nicht zu Übermut. Nach dem 0:2 gegen die Spanier im Hinspiel macht sich Meyer keine Hoffnungen auf ein Fußball-Wunder: "Dass wir weiterkommen, wird nicht passieren. Wir müssen realistisch bleiben."

Immerhin erscheint es nach dem verdienten Erfolg über die lange Zeit zu braven Hoffenheimer wieder realistischer, dass die Königsblauen auch in der kommenden Saison in der Champions League spielen. Erstmals seit Wochen boten die von Di Matteo zu Mauer-Künstlern ausgebildeten Schalker wieder ansehnlichen Offensiv-Fußball - und wurden belohnt. Neben Meyer trug Christian Fuchs (12.) als Torschütze zum verdienten Sieg bei.

Erster Saisoneinsatz für Goretzka

Es passte ins Bild eines fast perfekten Nachmittags für Schalke, dass Leon Goretzka zu seinem ersten Saisoneinsatz kam. Nach diversen gesundheitlichen Rückschlägen genoss der von mehreren Muskelbündelrissen genesene Mittelfeldspieler sein umjubeltes Comeback kurz nach der Halbzeit in vollen Zügen: "Dass die Fans mich so empfangen haben, war natürlich sensationell. Das war ein absolutes Gänsehautgefühl."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal