Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Berlin oder Hamburg: Die Chancen bei der Olympia-Vergabe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportpolitik  

Hauptstadt oder B-Stadt: Chancen bei der Olympia-Vergabe

12.03.2015, 10:43 Uhr | dpa

Berlin oder Hamburg: Die Chancen bei der Olympia-Vergabe. Berlin war bereits einmal Ausrichter der Olympischen Spiele - 1936.

Berlin war bereits einmal Ausrichter der Olympischen Spiele - 1936. Foto: Soeren Stache. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Hauptstädte haben nicht unbedingt die besseren Chancen bei der Bewerbung um Olympische Sommerspiele.

Die Liste der bisher vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) vergebenen Sommerspiele - inklusive der 2016 in Rio de Janeiro und 2020 in Tokio stattfindenden Ausgaben - zeigt: Bei 29 Vergaben haben 18 Mal Hauptstädte den Zuschlag erhalten, immerhin aber elfmal nicht. Deshalb ist es keineswegs gewiss, ob der Hauptstadtfaktor für Berlin im nationalen Duell mit Hamburg und eventuell im weltweiten Wettbewerb um Olympia 2024 ein entscheidender Vorteil ist.

In Europa machten seit der Olympia-Premiere 1896 in Athen nur dreimal sogenannte B-Städte das Rennen: Antwerpen (1920), Amsterdam (1928) und München (1972). In den USA war die Kapitale Washington nie ein Thema - und wird es nach der Vorauswahl von Boston auch für 2024 nicht sein. 1904 war St. Louis Austragungsort, 1932 und 1984 Los Angeles sowie 1996 Atlanta.

Ausgeschlossen ist eine wiederholte Vergabe der Sommerspiele an eine Stadt nicht, wie nicht nur das Beispiel LA belegt: Athen (1896/2004), London (1948/2012) und Tokio (1960/2020) sind drei weitere Städte, die zweimal Schauplatz des größtes Sportereignisses der Welt waren. Berlin war 1936 schon einmal Olympia-Gastgeber.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Common Remotely Operated Weapon Station 
Ferngesteuerte Waffenstation der Army tötet per Joystick

Nicht nur die Killerdrohne aus der Luft, auch Landfahrzeuge der US-Armee sind bereits mit ferngesteuerten Waffen ausgestattet. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal