Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

NBA: Dennis Schröder erzielt Bestleistung gegen L. A. Lakers

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Punkterekord gegen Lakers: Schröder stark wie nie

16.03.2015, 12:54 Uhr | dpa

NBA: Dennis Schröder erzielt Bestleistung gegen L. A. Lakers. Atlanta gewinnt auch mit Dennis Schröder in der Startformation.

Atlanta gewinnt auch mit Dennis Schröder in der Startformation. Foto: Erik S. Lesser. (Quelle: dpa)

Los Angeles (dpa) - Gegen die Los Angeles Lakers hat Dennis Schröder in der NBA sein bislang bestes Spiel gezeigt. Der deutsche Basketball-Nationalspieler kam beim 91:86-Sieg seiner Atlanta Hawks auf 24 Punkte und zehn Assists.

So erfolgreich war der 21-Jährige zuvor noch nie seit seinem Wechsel in die NBA im Sommer 2013. "Unser Trainer kam vor dem Spiel zu mir und sagte mir, einfach so zu spielen wie immer", meinte Schröder. "Ich bekomme jetzt meine Minuten und fühle mich sehr wohl damit. Der Coach vertraut mir immer mehr."

Der gebürtige Braunschweiger gehörte zum siebten Mal zur Startformation der Hawks. Neben dem Double-Double holte der Pointguard drei Rebounds. Besonders wichtig war eine Aktion Schröders in der letzten Minute des Spiels: Die ansonsten schwachen Lakers waren durch 16:2 Punkte in Serie noch einmal auf 83:85 herangekommen. Doch dann sorgte Schröder mit einem gefühlvollen Korbleger mit links für die Entscheidung. "Der Trainer hat den Spielzug für mich aufgezeichnet und ich habe die Herausforderung angenommen", sagte er später dazu.

Für Atlanta war es bereits der 52. Sieg in dieser Saison. Der Tabellenführer der Eastern Conference hat sich die Teilnahme an den Playoffs längst gesichert. Die Lakers dagegen bleiben ein Schatten vergangener Tage. Der 16-fache NBA-Meister, der den Titel zuletzt 2010 und 2009 gewann, hat die K.o.-Runde definitiv schon verpasst.

Wie tief die Lakers inzwischen gefallen sind, zeigte allein ein Blick auf die Aufstellung des Gegners. Atlanta konnte es sich leisten, in Jeff Teague, Paul Millsap und DeMaree Carroll drei Stars zu schonen. Zehn Minuten vor dem Ende musste auch noch All-Star-Spieler Kyle Korver ausgewechselt werden, weil er sich bei einem Zusammenprall mit Lakers-Profi Ed Davis einen Nasenbeinbruch zugezogen hatte. "Damit ist klar, dass wir ein sehr gefährliches Team sind. Wir können drei Stars ersetzen, ein Vierter fällt verletzt aus, und wir gewinnen das Spiel trotzdem", meinte Atlantas Kent Bazemore.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal