Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Schwimmen: Russischer Schwimmer Melnikow für zwei Jahre gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwimmen  

Russischer Schwimmer Melnikow für zwei Jahre gesperrt

16.03.2015, 19:06 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Der russische Schwimmer Witali Melnikow ist wegen Dopings rückwirkend für zwei Jahre bis zum 12. Dezember 2015 gesperrt worden. Dies hat der Welt-Schwimmverband FINA mitgeteilt.

Der Rückenspezialist war im Dezember 2013 bei der Kurzbahn-EM positiv auf das Blutdopingmittel EPO getestet worden. Die russische Lagenstaffel verliert EM-Gold in der Lagenstaffel, der Titel geht nun an Italien, die deutsche Staffel rückt vom Bronze- auf den Silberrang vor. Melnikow wurde außerdem der zweite Platz über 100 Meter Rücken aberkannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017