Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Turnen: Turner Fahrig mit neuer Einstellung zur EM

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Turnen  

Turner Fahrig mit neuer Einstellung zur EM

22.03.2015, 15:32 Uhr | dpa

Turnen: Turner Fahrig mit neuer Einstellung zur EM. Turner Matthia Fahrig verpasste eine Medaille im Sprung.

Turner Matthia Fahrig verpasste eine Medaille im Sprung. Foto: Julien Warnand. (Quelle: dpa)

Cottbus (dpa) - Auch ein verpatzter letzter Sprung konnte die gute Laune von Matthias Fahrig nicht trüben. Der Hallenser Turner hatte beim traditionellen Turnier der Meister in Cottbus schon als Zweiter am Boden das Ticket für die Europameisterschaften im April in Montpellier gelöst.

"Ich bin super zufrieden. Mit einer Medaille freut man sich natürlich immer, das deckt das ganze Wochenende ab", sagte der Doppel-Europameister vom 2010. Im Sprungfinale verhinderte am Sonntag ein deutlicher Ausfallschritt nach dem zweiten Versuch auf Rang vier einen weiteren Podiumsplatz von Fahrig.

Für eine Überraschung beim international gut besetzten Turnier in der Lausitz sorgten die Hallenserin Kim Janas und die Karlsruherin Pauline Tratz. Janas erkämpfte sich mit ihrem zweiten Platz am Schwebebalken ihre erste internationale Medaille im Seniorenbereich. Tratz wurde Fünfte im Sprung. Die beiden 15-jährigen Teenager dürfen nun sogar auf eine EM-Nominierung hoffen.

Neun Monate Verletzungspause und ein langer Bundeswehrlehrgang liegen hinter dem Stabsunteroffizier Fahrig aus Sachsen-Anhalt. "Wenn man lange Zeit aussetzt, ist das Problem immer, schnell wieder Fuß zu fassen. Das ist mir ganz gut gelungen. Wir haben in Halle ganz akribisch daran gearbeitet", berichtete Fahrig. Fünf Kilo "Marschgepäck" hat er seit Anfang Januar wieder abgebaut. 

Bereits das Comeback beim National Team Cup vor zwei Wochen in Saarbrücken war mit seinem ersten Mehrkampfsieg glänzend gelungen. Der Erfolg in Cottbus und die Tatsache, dass nach dem EM-Verzicht von Fabian Hambüchen (Wetzlar) und den Verletzungen von Marcel Nguyen (Unterhaching) und Andreas Bretschneider (Chemnitz) im deutschen Team händeringend Boden- und Sprungspezialisten gesucht werden, spielen Fahrigs Rückkehrplänen ebenfalls in die Karten.

Auch seine Einstellung zum Sport hatte der 29-Jährige auf den Prüfstand gestellt. Nach wie vor sind zwar Kaffeepausen für Fahrig genauso wichtig wie die tägliche Trainingseinheit. Trotzdem habe sich etwas geändert: "Turnen machte mir schon immer Spaß, aber heute steht es für mich völlig im Mittelpunkt."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal