Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Nico Rosberg beim 1. Training in Malaysia mit Bestzeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rosberg mit Bestzeit  

Hamilton in Malaysia am Abschlepphaken

27.03.2015, 08:45 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Nico Rosberg beim 1. Training in Malaysia mit Bestzeit. Der starke Motor im Silberpfeil von Lewis Hamilton macht in Malaysia Probleme. (Quelle: AP/dpa)

Der starke Motor im Silberpfeil von Lewis Hamilton macht in Malaysia Probleme. (Quelle: AP/dpa)

Brisanter Start ins Rennwochenende beim Großen Preis von Malaysia: Im ersten freien Training hat der Mercedes von Titelverteidiger Lewis Hamilton schlapp gemacht. Aufgrund eines Motorenproblems musste der Engländer seinen Boliden bereits nach einer halben Stunde abstellen. "Es ist etwas passiert, ich habe Power verloren", teilte Hamilton den Ingenieuren per Boxenfunk mit. Streckenposten schoben den Silberpfeil in die Auslaufzone. Das Auto wurde für eine genaue Untersuchung zurück in die Box geschleppt. Hamilton fuhr keine gezeitete Runde.

Für Teamkollege Nico Rosberg lief der Auftakt in Sepang dagegen optimal. Mit einer Runde von 1:40,124 Minuten fuhr er die Bestzeit und verwies die beiden Ferrari-Piloten Kimi Räikkönen in 1:40,497 und Sebastian Vettel in 1:40,985 auf die Plätze. Nico Hülkenberg landete im Force India in 1:42,893 Minuten auf Rang 15.

Alonso sitzt wieder im Auto

Bei 31 Grad Hitze und 54 Prozent Luftfeuchtigkeit stellte Hamilton seinen Silberpfeil auf Anweisung aus der Box auf der 5,543 Kilometer langen Strecke ab, wäre aber nach eigener Aussage durchaus in der Lage gewesen, die Runde zu beenden. Ein Kran hob das Auto auf einen Transporter, der es in die Garage zurückfuhr. Dort bauten die Mercedes-Mechaniker den Motor aus.

UMFRAGE
Wer wird Formel-1-Weltmeister 2015?

Recht vorsichtig ging auch Fernando Alonso seine Rückkehr in den McLaren an, mit dem er vor knapp fünf Wochen einen Trainingsunfall in Barcelona hatte. Trotz der Aussagen des Spaniers, die Lenkung habe blockiert, ist immer noch nicht abschließend geklärt, wie es zu dem Crash gekommen war. In Malaysia sammelte Alonso deshalb vor allem Kilometer, um sich weiter an seinen neuen Boliden zu gewöhnen. Er landete auf Rang 14.

Manor-Marussia startet in die Saison

Erstmals in dieser Saison ließen sich auch die beiden Manor-Marussia-Piloten auf der Strecke blicken. Will Stevens und Roberto Merhi, die beim Saisonauftakt in Australien keinen Meter gefahren waren, sammelten in dem hoffnungslos unterlegenen, modifizierten Vorjahresmodell zumindest einige Runden.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal