Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Sportpolitik: Kommission für Olympia-Segelrevier wird neu formiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportpolitik  

Kommission für Olympia-Segelrevier wird neu formiert

29.03.2015, 13:38 Uhr | dpa

Sportpolitik: Kommission für Olympia-Segelrevier wird neu formiert. Rostock-Warnemünde bewirbt sich als einer von drei Standorten um die Ausrichtung der olympischen Segelwettbewerbe.

Rostock-Warnemünde bewirbt sich als einer von drei Standorten um die Ausrichtung der olympischen Segelwettbewerbe. Foto: Jens Büttner. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Die Beratungskommission für die Auswahl des Segelreviers an der Seite von Olympia-Bewerber Hamburg wird neu formiert.

Andreas Lochbrunner als Präsident des Deutschen Segler-Verbandes (DSV) und der ehemalige DSV-Chef Dierk Thomsen werden dem Gremium entgegen ersten Ankündigungen nicht angehören.

In einer der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Stellungnahme erklärt Lochbrunner den Rückzug. "Meine sportliche Heimat ist der Lindauer Segel-Club, dessen langjähriger Präsident ich auch war. Im Kieler Yacht-Club bin ich seit 2008 einfaches Mitglied, weil mein Schiff hier liegt. Mein Vorvorgänger Dierk Thomsen und ich haben entschieden, dass wir diesem Gremium nicht angehören werden, um auch nicht den leisesten Zweifel an der Unabhängigkeit der Kommission aufkommen zu lassen."

Die Anzahl der Mitglieder der Experten-Kommission soll von sechs auf neun erhöht werden. Geplant ist eine Besetzung mit jeweils drei Vertretern der Stadt Hamburg, des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und des deutschen Segelsports. Die Kommission wird die drei Bewerber Rostock-Warnemünde, Kiel und Lübeck-Travemünde am 9. und 10. April besuchen und bis spätestens Ende April eine Empfehlung aussprechen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal