Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Pep Guardiola: "Jetzt ist jedes Spiel ein Finale" beim FC Bayern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vor entscheidenden Wochen  

Guardiola: Bisher schwierigste Phase beim FC Bayern

03.04.2015, 15:53 Uhr | sid

Pep Guardiola: "Jetzt ist jedes Spiel ein Finale" beim FC Bayern. Bayern-Trainer Pep Guardiola blickt entscheidenden Wochen entgegen. (Quelle: imago/MIS)

Bayern-Trainer Pep Guardiola blickt entscheidenden Wochen entgegen. (Quelle: imago/MIS)

Bayern Münchens Trainer Pep Guardiola befindet sich in seiner bisher schwierigsten Phase beim deutschen Rekordmeister. "Ja", antwortete der Spanier in der Pressekonferenz vor dem Topspiel bei Borussia Dortmund (am Samstag, ab 18.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) auf eine entsprechende Frage: "Diese Monate sind eine große Herausforderung für mich. Ich bin super motiviert und habe Vertrauen in meine Spieler."

Vor den entscheidenden Wochen der Saison und sieben Pflichtspielen in den kommenden 21 Tagen plagen den FC Bayern beträchtliche Personalsorgen. Neben Arjen Robben (Bauchmuskelriss) fehlt auch David Alaba (Innenbandriss im linken Knie) längerfristig, dazu ist Franck Ribéry (Sprunggelenksverletzung) zumindest auch in Dortmund nicht dabei und Holger Badstubers Einsatz (muskuläre Probleme an der Hüfte) höchst fraglich. "Es ist kein großes Thema, wir wollen aber keine andere Verletzung riskieren", sagte Guardiola zum Thema Badstuber.

Guardiola ruft Finalwochen aus

Dazu sind Kapitän Philipp Lahm (nach Sprunggelenksbruch) sowie Thiago (nach Innenbandriss) noch nicht in bester Verfassung und Javi Martínez (Knieverletzung) ein Stück von der Rückkehr ins Mannschaftstraining entfernt. Lahm könnte gleichwohl erstmals seit Anfang November wieder in der Startelf stehen, auch wenn Guardiola dies noch offen ließ.

Dafür rief Bayerns Coach die Finalwochen aus. "Jetzt ist jedes Spiel ein Finale", sagte der 44-Jährige entschlossen und richtete einen Appell an sein Team: "Die Spieler müssen verstehen, dass wir jetzt mehr, mehr, mehr von ihnen brauchen. Es gibt trotzdem keine Ausreden. Wenn wir nicht gewinnen, ist es unsere Schuld. Wir sind jetzt im April, und der April entscheidet alles."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal