Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Nico Rosberg: Stallorder wird es "definitiv nicht" geben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Freier Kampf gegen Hamilton  

Rosberg: Stallorder wird es "definitiv nicht" geben

09.04.2015, 10:19 Uhr | dpa, AFP, sid, t-online.de

Nico Rosberg: Stallorder wird es "definitiv nicht" geben. Nico Rosberg darf auf in Schanghai um den Sieg kämpfen. (Quelle: imago/Crash Media Group)

Nico Rosberg darf auf in Schanghai um den Sieg kämpfen. (Quelle: imago/Crash Media Group)

Nico Rosberg wird beim Großen Preis von China (Sonntag, ab 7.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) nicht eingebremst. Das erklärte der Formel-1-Pilot bei Sky. "Das wird definitiv nicht der Fall sein. Wir werden einen intensiven Kampf haben, und die Rivalität wird sich fortsetzen."

Nach der überraschenden Niederlage gegen Sebastian Vettel in Sepang hatte das Mercedes-Team offen über eine Strategieänderung nachgedacht. Ein Ende der Gleichbehandlung beider Fahrer wäre möglich gewesen. Somit hätte einer als Nummer eins auf Sieg fahren und der andere Vettel in Schach halten können. Doch daraus wird erst einmal nichts. "Wir werden unseren Ansatz, wie wir die Piloten fahren lassen, nicht ändern", erklärte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff.

Malaysia war "ein Schock"

Rosberg räumte ein, dass Mercedes nicht mit einem derart starken Ferrari gerechnet hatte. "Malaysia war definitiv fast wie ein Schock für uns, weil wir das nicht kommen gesehen haben", sagte der 29-Jährige. "Wir waren überzeugt davon, dass wir im Rennen die dominante Kraft sein würden, aber plötzlich waren sie stärker als wir und haben uns fair geschlagen." Man müsse künftig besser auf die Konkurrenz aufpassen.

UMFRAGE
Kann Vettel die Silberpfeile in China erneut ärgern?
Abstimmen 1
Abstimmen 2

Dennoch glaubt Rosberg, dass ein offener Kampf zwischen ihm uns Lewis Hamilton eher förderlich für den Teamerfolg ist. "Unsere Rivalität war bis jetzt immer konstruktiv. Es gab schwierige Momente, aber alles in allem haben wir uns gegenseitig auf ein höheres Level gepusht und dem Team damit vorwärts geholfen", sagte er und kündigte an: "Ich werde Lewis weiter hart Druck machen."

Mercedes seit 41 Rennen in den Punkterängen

Für Toto Wolff wird der Teamerfolg am wichtigsten sein. Die Konstrukteurswertung führt Mercedes an (76 Punkte). Die Schwaben haben 24 Zähler Vorsprung vor dem ersten Verfolger Ferrari.

Seit 41 Rennen ist zumindest einer der Silberpfeile immer in die Punkte gefahren. Von einem Rekord ist das aber noch weit entfernt. Ferrari gelang dies 81 Mal nacheinander, ehe am 5. Oktober 2014 in Japan kein Roter die Zielflagge sah. Zuvor war McLaren mit 64 Grand Prix die Nummer eins. Vettels Ferrari-Teamkollege Kimi Räikkönen hält bei den Piloten die Bestmarke. 25 Mal holte der Finne nacheinander Zähler - so oft wie kein anderer. Auf den Plätzen folgen Rekordchampion Michael Schumacher (24) und Fernando Alonso (23).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal