Sie sind hier: Home > Sport >

Sebastian Vettel reagiert entspannt auf Kritik von Ecclestone

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stolz auf Erreichtes  

Ecclestone-Kritik perlt an Vettel ab

09.04.2015, 11:32 Uhr | sid, t-online.de

Sebastian Vettel reagiert entspannt auf Kritik von Ecclestone. Sebastian Vettel (li.) und Jenson Button stellen sich in Schanghai den Fragen der Journalisten. (Quelle: imago/LAT Photographic)

Sebastian Vettel (li.) und Jenson Button stellen sich in Schanghai den Fragen der Journalisten. (Quelle: imago/LAT Photographic)

Bei der ersten Pressekonferenz zum Großen Preis von China (Sonntag, ab 7.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) hat der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel völlig entspannt auf die Kritik von Formel-1-Boss Bernie Ecclestone an seiner Person reagiert. "Ich bin sehr froh damit, was ich bislang erreicht habe und freue mich auf das, was vielleicht noch kommt", sagte der Ferrari-Pilot. "Er kann sagen was er möchte, für mich ist das in Ordnung. Das war's."

Ecclestone hatte zuletzt geäußert, dass er den aktuellen Champion Lewis Hamilton für den "besten Weltmeister aller Zeiten" hält. Auch, weil sein englischer Landsmann abseits der Rennstrecken die Königsklasse perfekt repräsentiere. Hamilton habe das Star-Potenzial, das Ecclestone bei dessen Vorgänger Vettel vermisst. "Ich habe Sebastian immer gesagt, dass er es so wie Lewis machen soll", sagte Ecclestone.

Vettel kontert geschickt

Aber der Hesse schirmt sein Privatleben ab und trägt es im Gegensatz zu Hamilton nicht in die sozialen Medien - sehr zum Leidwesen von Ecclestone. "Manche Fahrer denken, ihr Job ist es, nur Rennen zu fahren. Es ist aber mehr als das", so Ecclestone.

Die Kritik bezöge sich möglicherweise darauf, dass Vettel nicht bei Twitter aktiv sei, meinte McLaren-Honda-Pilot Jenson Button. "Ist Bernie denn dort", fragte Vettel mit einem verschmitzten Lächeln - wohlwissend, dass dem nicht so ist. Ecclestone hatte vergangenes Jahr mit der Aussage Aufsehen erregt, dass er von den sozialen Medien nicht viel halte.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017