Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ironman Frankfurt 2015: Kienle und Frodeno im direkten Duell

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Triathlon  

Kienle und Frodeno duellieren sich beim Frankfurt-Ironman

14.04.2015, 16:16 Uhr | dpa

Ironman Frankfurt 2015: Kienle und Frodeno im direkten Duell. Sebastian Kienle trifft bei der EM auf Jan Frodeno.

Sebastian Kienle trifft bei der EM auf Jan Frodeno. Foto: Bruce Omori. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Hawaii-Gewinner Sebastian Kienle und Olympiasieger Jan Frodeno kämpfen beim Ironman am 5. Juli in Frankfurt/Main um den Europameister-Titel. Zudem ist Ex-Weltmeister Frederik van Lierde aus Belgien am Start. Dies gab der Veranstalter bekannt.

Kienle hatte sich 2014 am Main nach 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42 Kilometer Laufen in 7:55,14 Stunden durchgesetzt. Im Oktober war er beim legendären Wettbewerb auf Hawaii Weltmeister geworden. Frodeno, der 2008 in Peking Gold gewonnen hatte, kämpfte in Frankfurt mit Reifenpannen und belegte dort ebenso wie später auf Hawaii Rang drei. "Wenn hier einer den Titel will, dann muss er ihn sich holen", sagte Kienle (Mühlacker) kampfeslustig.

Bei den Frauen besetzen die Schweizerinnen Daniela Ryf, 2014 Weltmeisterin auf der olympischen Distanz und Vize-Weltmeisterin auf Hawaii, sowie Caroline Steffen die Favoritenrollen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal