Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Turnen - Turn-EM "ohne Vier": Chance für deutsche "Erfinder"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Turnen  

Turn-EM "ohne Vier": Chance für deutsche "Erfinder"

15.04.2015, 12:22 Uhr | dpa

Turnen - Turn-EM "ohne Vier": Chance für deutsche "Erfinder". Lukas Dauser erfand eine Turn-Übung.

Lukas Dauser erfand eine Turn-Übung. Foto: Rungroj Yongrit. (Quelle: dpa)

Montpellier (dpa) - Lukas Dauser muss schmunzeln, als er auf seine Erfindung angesprochen wird.

"Fast jeder Turner will mal ein eigenes Element kreieren. Natürlich bin ich stolz, dass mir das schon gelungen ist", meinte der Unterhachinger nach dem Podiumtraining der Turn-Europameisterschaften in Montpellier. Seit reichlich drei Monaten steht der von dem 21 Jahre alten Sportsoldaten kreierte "Dauser" im Regelwerk des Weltturnverbandes FIG. Als Erster turnte er am Barren die Riesenfelge mit Dreiviertel-Drehung über einen Holm und dem anschließenden sogenannten "Healy" in den Unterarm-Stütz fehlerfrei.

Schon bei der WM in Nanning war der neue Hoffnungsträger dabei. Um die Nominierung für die EM-Riege musste er nicht lange bangen, auch weil sich die besten Mehrkämpfer Fabian Hambüchen und Andreas Toba angesichts der voraussichtlich kräftezehrenden Saison auf den Start bei den Europaspielen in Baku konzentrieren. Marcel Nguyen ist nach sieben Monaten Reha wegen seines Kreuzbandrisses nicht dabei. Cheftrainer Andreas Hirsch spricht daher von einer "EM ohne Vier", da sich Andreas Bretschneider beim National Team Cup einen Riss der Achillessehne zugezogen hatte. Mit seiner "Erfindung" am Reck - dem Doppelsalto mit zwei Schrauben hatte der Chemnitzer zuletzt für Aufsehen gesorgt: Die FIG stufte seinen Flieger als schwierigstes Element der Turn-Geschichte (erstes H-Teil) im Code d'Pointage ein.

Der "Dauser" ist hingegen "nur" ein D-Teil, bringt im Punktekatalog 0,4 Zähler - der "Bretschneider" hingegen 0,8. Kurios ist, dass der in Berlin trainierende Dauser sein Element am Donnerstag in der Park&Suite Arena nicht zeigen wird. "Es ist noch nicht so sicher. Ich will aber unbedingt ins Finale und verzichte somit auf das Risiko", kündigte er an. Dennoch zählt seine Übung beim Ausgangswert von 6,7 zu den schwierigsten, die bei der EM gezeigt werden. "Das müsste der fünft- oder sechsthöchste Ausgang sein", sagte er.

Bei perfekter Ausführung sollte es für die Top 8 reichen. "Ich will in den Endkampf, dann ist alles drin", hofft er. Damit würde Dauser ein Zeichen Richtung WM-Riege setzen. "Aber ich weiß, dass ich dafür an allen Geräten weiter arbeiten muss. Viele neue Elemente beherrsche ich schon, aber nun gilt es, sie in die Übungen einzubinden." Auch seinen "Dauser" würde er gern weiterentwickeln und nicht auf den Unterarmen, sondern im Stütz landen.

Neben Dauser steht in Montpellier ein weiterer Turner im deutschen Aufgebot, der vor kurzem ein eigenes Element erfand. Der Saarbrücker Waldemar Eichorn entwickelte eine Spindel mit 360-Grad-Drehbewegung während der sogenannten "Thomas-Flanken" am Pauschenpferd, die nun den Namen "Eichorn" trägt und mit Schwierigkeit E (0,5 Punkte) eingestuft ist. Er zählt mit seiner Übung zwar nicht zu den Final-Kandidaten. Doch möchte Eichorn 15 Jahre nach seinem EM-Titel bei den Junioren und anschließender langer Stagnation auch gern um den Platz in der Riege für die WM im Oktober in Glasgow mitkämpfen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal