Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

NHL-Playoffs 2015: Blues und Penguins verpatzen Auftakt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

St. Louis und Pittsburgh verpatzen Playoff-Auftakt in NHL

17.04.2015, 09:24 Uhr | dpa

NHL-Playoffs 2015: Blues und Penguins verpatzen Auftakt . Marcel Goc unterlag zum Playoff-Auftakt mit den Blues.

Marcel Goc unterlag zum Playoff-Auftakt mit den Blues. Foto: Peter Steffen. (Quelle: dpa)

St. Louis (dpa) - Der deutsche Eishockey-Nationalspieler Marcel Goc ist mit den St. Louis Blues mit einer Niederlage in die Playoffs der nordamerikanischen Profiliga NHL gestartet.

Die Blues verloren im heimischen Scottrade Center das erste Spiel in der Serie "Best of Seven" gegen Minnesota Wild mit 2:4. Stürmer Goc blieb in 9:46 Minuten Eiszeit ohne Scorerpunkt. Spiel zwei der Serie findet am Samstag (Ortszeit) ebenfalls in St. Louis statt.

Auch die Pittsburgh Penguins legten ohne den verletzten Nationalspieler Christian Ehrhoff einen Fehlstart gegen den Vorjahresfinalisten New York Rangers hin. Nach den beiden Führungstreffern für die Rangers (1./16. Minute) konnte Blake Comeau im Mitteldrittel (27.) noch den Ehrentreffer für die Gäste zum 1:2-Endstand erzielen. Der deutsche Torhüter Thomas Greiss kam gegen das beste Team der regulären Saison nicht zum Einsatz. Die Rangers haben im zweiten Spiel am Samstag (Ortszeit) erneut Heimrecht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal