Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga: Hertha und Köln nach Remis fast gerettet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielbericht  

Hertha und Köln nach Remis fast gerettet

18.04.2015, 17:29 Uhr | sid

Bundesliga: Hertha und Köln nach Remis fast gerettet . Berlins Nico Schulz (li.) setzt Kölns Slawomir Peszko unter Druck. (Quelle: dpa)

Berlins Nico Schulz (li.) setzt Kölns Slawomir Peszko unter Druck. (Quelle: dpa)

Hertha BSC und der 1. FC Köln haben einen weiteren Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht. Im 50. Bundesliga-Duell gegeneinander mieden beide Teams das große Risiko und trennten sich fast folgerichtig 0:0. Mit jeweils 34 Punkten auf dem Konto haben fünf Spieltage vor Saisonende sowohl Hertha als auch der FC sehr gute Chancen auf ein weiteres Jahr im Fußball-Oberhaus.

Einen Sieger hatte die äußerst schwache Begegnung vor 51.203 Zuschauern im Berliner Olympiastadion auch kaum verdient. Die Berliner, die unter Trainer Pal Dardai seit nun sieben Spielen ungeschlagen sind, waren zwar aktiver, aber nicht zwingend genug.

Von Beginn an hatte sich ein Spiel ohne viele Torchancen entwickelt. Hertha suchte häufiger den Weg in die Offensive, hatte aber auch Glück, dass Schiedsrichter Knut Kircher nach einem Trikotziehen von Per Skjelbred an Dominic Maroh im Strafraum der Kölnern keinen Elfmeter zusprach (23. Minute).

Skjelbred vergibt Chance zur Führung

In der 30. Minute tauchte Skjelbred zehn Meter vor dem Kölner Tor völlig frei vor FC-Torhüter Timo Horn auf. Der enorm lauffreudige Norweger zeigte aber mit einem harmlosen Abschluss, warum er in bis dahin noch kein Liga-Saisontor erzielen konnte.

Nachdem die Berliner den Gästen gegen Ende der ersten Halbzeit etwas die Initiative überlassen hatte, waren sie nach dem Seitenwechsel wieder die Mannschaft mit den größeren Spielanteilen. In der 59. Minute brachte jedoch Genki Haraguchi den Ball aus kurzer Entfernung nicht über die Linie. Danach verflachte die Partie zusehends, einzig nach Standards kam noch so etwas wie Gefahr auf.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal