Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1 Bahrain: Vettel ist wieder schneller als Rosberg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wüsten-Qualifying in Bahrain  

Startreihe eins - Vettel ist erneut schneller als Rosberg

19.04.2015, 08:36 Uhr | t-online.de

Formel 1 Bahrain: Vettel ist wieder schneller als Rosberg. Sebastian Vettel lässt Nico Rosberg (li.) in der Wüste hinter sich. (Quelle: dpa)

Sebastian Vettel lässt Nico Rosberg (li.) in der Wüste hinter sich. (Quelle: dpa)

Sebastian Vettel hat es erneut geschafft. Beim Qualifying zum Großen Preis von Bahrain fuhr der Ferrari-Pilot auf Rang zwei und war erneut schneller als Nico Rosberg im Mercedes. Von der Pole Position beginnt einmal mehr dessen Teamkollege Lewis Hamilton das Rennen, der vier Zehntelsekunden schneller als Vettel war. "Großartig", sagte der Brite und bedankte sich bei seinem Auto, dass er als "Biest" bezeichnete. Vettel war "stolz, die Mercedes getrennt zu haben. Das war ein großer Schritt für uns." Für das Rennen erwartet Vettel, noch näher an den Silberpfeilen dran zu sein.

Rosberg wurde Dritter und war enttäuscht. Er habe eine falsche Strategie gewählt, erklärte er. Außerdem habe er die Geschwindigkeit Vettels unterschätzt. "Im Rennen starte ich dafür mit besseren Reifen als die anderen beiden", gab er sich optimistisch.

Auf Rang vier ordnete sich Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari ein. Dahinter rangierten die beiden Williams-Piloten Valtteri Bottas und Felipe Massa. Nico Hülkenberg überraschte im Force India auch sich selbst mit einem starken achten Platz.

Button bleibt liegen

Kaum war das Zeitenrennen eröffnet, hatte Jenson Button auch schon Feierabend. Der Engländer blieb auf der Strecke liegen und stieg aus seinem McLaren-Honda aus. Das bedeutet den letzten Startplatz für den Weltmeister von 2009.

Mit den weichen Reifen fuhr Hülkenberg zunächst auf Platz zwei. Das war offenbar Warnung genug für die großen Teams, so dass sie ihre Fahrer fünf Minuten vor Ende des ersten Durchgangs ebenfalls mit weichen Reifen auf den Bahrain International Circuit schickten.

Williams macht Druck

Hamilton gewann den ersten Quali-Abschnitt, Rosberg landete hinter Valtteri Bottas im Williams auf Rang drei.  Beide Williams-Boliden waren schneller als die Ferrari.

Pastor Maldonado im Lotus (16.), Red-Bull-Pilot Daniil Kvyat (17.) und die  beiden Manor-Marussia-Fahrer Will Stevens (18.) und Roberto Mehri (19.) schieden aus.

Alonso wird 14. 

Hamilton ließ auch in Q2 alle hinter sich. Dahinter lieferten sich Williams und Ferrari einen harten Kampf, Rosberg wurde nur Fünfter.  

Nicht in die Top Ten schafften es Hülkenberg-Kollege Sergio Perez auf Platz elf vor den Sauber-Piloten Felipe Nasr und Marcus Ericsson, Fernando Alonso und Max Verstappen.

Hamilton rückt die Verhältnisse zurecht

Auch im letzten Abschnitt war Hamilton über alle Zweifel erhaben. Immer, wenn der Weltmeister auf die Strecke ging, fuhr er auch Bestzeit.

Beim finalen Schlagabtausch herrschte Hochspannung. Vettel setzte eine sehr gute Zeit und belegte die Spitzenposition. An dieser bissen sich zunächst alle, auch Rosberg, die Zähne aus, bis der Weltmeister die Verhältnisse wieder zurechtrückte.

UMFRAGE
Wer wird Formel-1-Weltmeister 2015?

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal