Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Pferdesport: Wills erster Platz in Hagen krönt Wochenend-Bilanz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pferdesport  

Wills erster Platz in Hagen krönt Wochenend-Bilanz

26.04.2015, 16:21 Uhr | dpa

Pferdesport: Wills erster Platz in Hagen krönt Wochenend-Bilanz. Hans-Dieter Dreher verpasste den Sieg in Antwerpen.

Hans-Dieter Dreher verpasste den Sieg in Antwerpen. Foto: Brian Jones. (Quelle: dpa)

Antwerpen (dpa) - Platz eins für David Will in Hagen und Platz zwei für Hans-Dieter Dreher in Antwerpen - die deutschen Springreiter zeigten eine Woche nach dem enttäuschenden Weltcup-Finale in der Halle gelungene Auftritte bei den Freiluft-Turnieren.

Dreher verpasste bei der Etappe der Global Champions Tour in Antwerpen den Sieg trotz drei Runden ohne Abwurf. Der 43 Jahre alte Springreiter aus Eimeldingen ritt mit Embassy nach zwei fehlerfreien Runden auch im Stechen makellos und kam in 38,74 Sekunden auf Platz zwei. Schneller war nur der Franzose Simon Delestre, der sich im Sattel von Ryan des Hayettes (37,96) durchsetzte. Als zweitbester deutscher Reiter kam Christian Ahlmann auf Platz vier. Der 40-Jährige aus Marl hatte im Stechen einen Abwurf mit Codex One.

In der Gesamtwertung der weltweit höchstdotierten Springsport-Serie führt nach zwei Stationen Bassem Hassan Mohammed aus Katar, der bei dem Fünf-Sterne-Turnier mit Palloubet D'Halong Achter wurde. Dreher schob sich auf Platz zwei vor dem Brasilianer Alvaro de Miranda. 

Beim Drei-Sterne-Turnier in Hagen bei Osnabrück sicherte sich am Sonntag David Will den Sieg bei der ersten Etappe der Riders Tour 2015. Der Profi aus Pfungstadt gewann den Großen Preis im Sattel von Colorit. Der 27-Jährige blieb in der Siegerrunde fehlerfrei und setzte sich dank der besten Zeit in 52,87 Sekunden durch. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Janne-Friederike Meyer aus Schenefeld mit Goya (53,68) und Jamie Kermond aus Australien mit Quite Cassini (54,22).

In der Dressur dominierte Kristina Sprehe die wichtigsten Prüfungen. Die 27 Jahre alte Team-Weltmeisterin aus Dinklage gewann mit ihrem Top-Pferd Desperados sowohl den Grand Prix als auch den Special. Jeweils Zweite wurde Anabel Balkenhol aus Rosendahl mit Dablino.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal