Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Grundstein für neue DOSB-Zentrale in Frankfurt am Main gelegt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportpolitik  

Grundstein für neue DOSB-Zentrale in Frankfurt gelegt

29.04.2015, 16:31 Uhr | dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Der Grundstein für die neue Zentrale des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) ist in Frankfurt/Main gelegt worden. Mitte 2016 soll die Verwaltung der 28 Millionen Mitglieder starken Dachorganisation wieder in der Otto-Fleck-Schneise 12 einziehen.

Derzeit sind die Mitarbeiter für zwei Jahre in Ausweichräumen in Neu-Isenburg untergebracht. Die Baukosten für die neue Geschäftsstelle liegen bei etwa 25 Millionen Euro, das Land Hessen beteiligt sich mit 8 Millionen.

"Es ist eine Investition in die Wettbewerbsfähigkeit des Sportlands Hessen am nationalen Knotenpunkt für das Vereins- und Verbandwesen in Deutschland", sagte Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) bei der Grundsteinlegung am 29. April. In unmittelbarer Nachbarschaft des DOSB liegen auch die Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und einige Fachverbände.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal