Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Rosberg zurück im WM-Kampf: Die Zeit der Demütigungen ist vorbei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rosberg zurück im WM-Kampf  

Die Zeit der Demütigungen ist vorbei

10.05.2015, 20:08 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Rosberg zurück im WM-Kampf: Die Zeit der Demütigungen ist vorbei. Nico Rosberg feiert in Barcelona einen Sieg, der vor allem psychologisch wichtig ist. (Quelle: Reuters)

Nico Rosberg feiert in Barcelona einen Sieg, der vor allem psychologisch wichtig ist. (Quelle: Reuters)

Beim Großen Preis von Spanien meldete sich Nico Rosberg mit einem souveränen Start-Ziel-Sieg eindrucksvoll im Kampf um die Krone in der Formel 1 zurück. Zum Europa-Auftakt eröffnete der deutsche Mercedes-Pilot die Jagd auf den diesmal zweitplatzierten Weltmeister und WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton.

"Das war ein cooles Wochenende, alles ist aufgegangen, von Anfang an lief es gut, das Qualifying hat gesessen. In Barcelona schienen die beiden die Rollen getauscht zu haben. Rosberg dominierte, wie es zuvor Hamilton getan hatte, während dieser den Deutschen nie angreifen konnte und sich stattdessen mit Sebastian Vettel herumplagen musste. "Sehr nett von ihm", antwortete Rosberg auf die Frage, wie sehr ihm sein Landsmann das Rennen erleichtert hatte. "Er ist herzlich eingeladen, das öfter zu machen. Ich werde mir überlegen, ihm ein paar Bier rüberzuschicken."

Hamilton startet schlecht

Rosberg, der zuletzt des Öfteren keinen guten Start erwischt hatte, schoss los wie eine Rakete und war schon am Ende der Geraden den Rivalen deutlich enteilt. Das Team hatte ihm eine neue Kupplung eingebaut, nachdem es zuletzt immer wieder "Inkonstanzen" gegeben hatte.

Hamilton dagegen kam kaum vom Fleck. Im Sprint zur ersten Kurve zog der Brite gegen Vettel den Kürzeren und fiel auf Platz drei zurück. "Ich hatte einen schlechten Start", gab er zu. "Meine Räder sind stark durchgedreht." Dank einer Strategieänderung der Mercedes-Crew konnte der Engländer Platz zwei zwar noch zurückerobern. Doch gegen Rosberg war er chancenlos.

Lauda: "Die Demütigungen der ersten Rennen sind vorbei"

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff war vollends zufrieden mit seinem deutschen Piloten. Rosbergs Rennen sei "makellos" gewesen, lobte er. Aufsichtsratsboss Niki Lauda ergänzte: "Nico hat sich voll zurückgemeldet. Das war ein super Rennen von ihm." Bereits nach dem Qualifying hatte Lauda prophezeit: "Die Demütigungen der ersten Rennen sind vorbei." So sprachen die Bosse sonst auch eher über Hamilton. Für Rosberg war der Sieg überfällig gewesen. Er war ein Befreiungsschlag. "Endlich" habe es geklappt. Die Niederlagen in dieser Saison hatten ihm zugesetzt, auch wenn er das nicht zugeben würde.

Vielleicht hatte Rosberg in Barcelona auch die Anwesenheit seiner schwangeren Frau Vivian einen zusätzlichen Schub gegeben. "Sie war mein Glücksbauch", erklärte der zufriedene Sieger. Auch Vivian, die im August die gemeinsame Tochter zur Welt bringen wird, strahlte: "Er hat immer wieder gesagt: 'Meine Frau hilft mir unglaublich durch diese zähe Zeit.' Natürlich waren wir heute ein doppeltes Glücksbringerchen." Für Monaco kündigte Rosberg weitere Schützenhilfe an: "Dort wird sie auch da sein." Keine guten Nachrichten für Hamilton.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal