Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Herzstillstand: Fußball-Profi Tim Nicot aus Belgien gestroben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Belgiens Fußball unter Schock  

Profikicker Tim Nicot (23) gestorben

11.05.2015, 15:24 Uhr | sid

Herzstillstand: Fußball-Profi Tim Nicot aus Belgien gestroben. Tim Nicot verstarb im Alter von nur 23 Jahren.

Tim Nicot verstarb im Alter von nur 23 Jahren.

Belgiens Fußball steht erneut unter Schock: Elf Tage nach dem Tod des Profis Gregory Mertens verstarb auch Tim Nicot von Drittliga-Aufsteiger FCO Beerschot-Wilrijk.

Der 23-Jährige war bei einem Freundschaftsturnier in Hemiksen aufgrund eines Herzstillstands bewusstlos zusammengebrochen. Nicot wurde reanimiert und ins Universitätskrankenhaus nach Edegem bei Antwerpen gebracht, dort operiert und in ein künstliches Koma versetzt. Zwei Tage später verstarb Nicot.

Mertens erlitt Herzinfarkt

Mertens vom Erstligisten SC Lokeren war am 1. Mai verstorben, zuvor hatte er während einer Partie mit dem Reserveteam einen Herzinfarkt erlitten. Der 24-Jährige war auf dem Platz zusammengebrochen und mit einem Defibrillator wiederbelebt worden. Er verstarb drei Tage später im Krankenhaus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal